Bohnen-Mais-Salat

Bohnen-Mais-Salat
Foto: Ulrike Holsten
Darf beim Asado, dem südamerikanischen Grillfest, nicht fehlen: ein frischer sämig-süßlicher Salat mit Mais, breiten und eingelegten schwarzen Bohnen.
Fertig in 30 Minuten plus Garzeit 50 Minuten plus Quellzeit über Nacht plus Marinierzeit 1 Stunde

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 313 kcal, Kohlenhydrate: 36 g, Eiweiß: 13 g, Fett: 11 g

Zutaten

Für
6
Portionen

g g schwarze Bohnen

Salz, Pfeffer

Tl Tl Kreuzkümmel

g g Schalotten

El El Olivenöl

Zucker

ml ml Rotweinessig

g g breite Bohnen

Maiskolben (à 260 g; vorgegart)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schwarze Bohnen in einen Topf geben und über Nacht in reichlich kaltem Wasser quellen lassen. Wasser abgießen, mit frischem Wasser auffüllen und die Bohnen 40-50 Minutenbei milder Hitze kochen. Erst zum Schluss mit Salz würzen (sonst bleiben die Bohnen hart)!
  2. Für die Vinaigrette Kreuzkümmel in einer kleinen Pfanne ohne Fett rösten, bis er duftet. Abkühlen lassen und im Mörser leicht zerstoßen. Schalotten in dünne Ringe schneiden und in 2 El Olivenöl in einem Topf glasig dünsten. 1 El Zucker, Kreuzkümmel, Essig und restliches Olivenöl zugeben. Vinaigrette mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Breite Bohnen putzen und schräg in Stücke schneiden. Bohnen in kochendem Salzwasser in 3-4 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Maiskörner von den Kolben schneiden. Mais und beide Bohnensorten in eine Schüssel geben und 1 Stunde mit der Vinaigrette marinieren.