Marinierte Hähnchenspieße

Der Gockel der Nation kommt ohne Chichi auf den Grill: Die Keulen werden kurz in einer Marinade
 eingelegt, dann mit Kräutern gespickt und am Spieß gegrillt.
5
Aus essen & trinken 7/2015
Kommentieren:
Marinierte Hähnchenspieße
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 8 Hähnchenoberkeulen, (entbeint)
  • 6 Zweige Rosmarin
  • 1 El edelsüßes Paprikapulver
  • 5 El Olivenöl
  • 1 El Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.
plus Garzeit 20 Minuten

Nährwert

Pro Portion 330 kcal
Eiweiß: 22 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Hähnchenkeulen halbieren. Rosmarin in ca. 3 cm lange Stücke teilen. Paprika, Rosmarin, Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen. Fleisch darin 5 Minuten marinieren.
  • Hähnchenfleisch auf der Hautseite auf die Arbeitsfläche legen und mit je 2-3 Rosmarinzweigen füllen. Fleisch aufrollen und
 je 4 Fleischstücke auf 1 Metallspieß stecken.
  • Hähnchenspieße auf dem heißen Grill auf jeder Seite 8-10 Minuten garen, dabei ab und zu mit der Marinade bestreichen.