Marinierte Hähnchenspieße

Marinierte Hähnchenspieße
Foto: Ulrike Holsten
Der Gockel der Nation kommt ohne Chichi auf den Grill: Die Keulen werden kurz in einer Marinade eingelegt, dann mit Kräutern gespickt und am Spieß gegrillt.
Fertig in 20 Minuten plus Garzeit 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 330 kcal, Eiweiß: 22 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Hähnchenoberkeulen (entbeint)

Zweig Zweige Rosmarin

El El edelsüßes Paprikapulver

El El Olivenöl

El El Zitronensaft

Salz, Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Hähnchenkeulen halbieren. Rosmarin in ca. 3 cm lange Stücke teilen. Paprika, Rosmarin, Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer Schüssel mischen. Fleisch darin 5 Minuten marinieren.
  2. Hähnchenfleisch auf der Hautseite auf die Arbeitsfläche legen und mit je 2-3 Rosmarinzweigen füllen. Fleisch aufrollen und je 4 Fleischstücke auf 1 Metallspieß stecken.
  3. Hähnchenspieße auf dem heißen Grill auf jeder Seite 8-10 Minuten garen, dabei ab und zu mit der Marinade bestreichen.