Mascarpone mit Beeren und Streuseln

Schlichte samtige Mascarpone wird mit Sommerbeeren und Knusperstreuseln zum Weltklasse-Dessert.
18
Aus essen & trinken 7/2015
Kommentieren:
Mascarpone mit Beeren und Streuseln
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 100 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 50 g Butter
  • 1 Bio-Zitrone
  • 500 g Mascarpone
  • 100 g Puderzucker
  • 500 g Beeren, gemischt, (Him- und Erdbeeren)
  • Zitronenmelisse

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 906 kcal
Kohlenhydrate: 67 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 64 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 100 g Mehl in eine Schüssel sieben und mit 50 g Zucker und 50 g Butter (weich) mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Teig zu Streuseln krümeln und gleichmäßig auf dem Backblech verteilen. Streusel im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 170 Grad) 12-15 Minuten backen, bis sie goldbraun sind und duften. Streusel aus dem Ofen nehmen, vom Blech ziehen und etwas abkühlen lassen.
  • Inzwischen von 1 Bio-Zitrone die Schale fein abreiben und 4-5 El Saft auspressen. 500 g Mascarpone mit Zitronenschale, -saft und 50 g Puderzucker in einer Schüssel mit dem Handrührer kurz durchrühren und kalt stellen.
  • 500 g gemischte Beeren (Him- und Erdbeeren) putzen und verlesen. Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Hälfte der Beeren mit 50 g Puderzucker pürieren und durch ein Sieb streichen. Einen Esslöffel in heißes Wasser tauchen, trocken reiben und damit eine Nocke von der Mascarpone-Masse abstechen. Mascarpone auf einen Teller setzen, restliche Mascarpone ebenso auf Teller verteilen. Restliche Beeren auf die Mascarpone geben, Beerensauce darübergießen, Streusel darüberstreuen und nach Belieben mit Zitronenmelisse garnieren.
  • Getränke-Tipp: Wir mögen’s klassisch - einen Espresso, bitte!