Rote-Bete-Salat mit Johannisbeer-Dressing

Pürierte Johannisbeeren geben in der Vinaigrette den Ton an - farblich und geschmacklich ein Knaller
68
Aus essen & trinken 7/2015
Kommentieren:
Rote-Bete-Salat mit Johannisbeer-Dressing
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 500 g kleine frische Rote Bete
  • 4 El Pinienkerne
  • 125 g Baby-Blattspinat
  • 350 g rote Johannisbeeren
  • Salz, Pfeffer
  • 2 El Ahornsirup
  • 4 El Olivenöl
  • 2 El Haselnussöl
  • 15 Blätter Minze

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 288 kcal
Kohlenhydrate: 16 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 500 g kleine frische Rote Bete putzen und in kochendem Salzwasser ca. 15 Minuten knapp gar kochen. Abgießen und gut ausdämpfen lassen.
  • 4 El Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten, herausnehmen und beiseitestellen.
  • 125 g Baby-Blattspinat waschen und trocken schleudern. 350 g rote Johannisbeeren waschen und von den Rispen streifen. 200 g Beeren durch ein Sieb streichen. Johannisbeerpüree mit Salz, Pfeffer und 2 El Ahornsirup verrühren. 50 ml Wasser aufkochen und mit 4 El Olivenöl und 2 El Haselnussöl unter das Johannisbeerpüree rühren.
  • Rote Bete schälen (mit Küchenhandschuhen arbeiten) und in 2-3 mm dünne Scheiben hobeln.
  • 10-15 Minzblätter in Streifen schneiden, mit Spinat und Roter Bete auf einen Teller oder eine große Platte geben und vorsichtig mit dem Dressing mischen. Salat mit den Pinienkernen und den restlichen Johannisbeeren bestreut sofort servieren.
  • Getränke-Tipp: Zum Farbenfest schmeckt ein weicher Vespaiolo aus dem Veneto.
nach oben