VG-Wort Pixel

Ampfer-Minz-Salat mit Möhren

essen & trinken 7/2015
Ampfer-Minz-Salat mit Möhren
Foto: Anna Brauns
Den Salat bespaßen vier Kräuter; Ingwer und Quitte die Möhren - und dazu die Linsen-Auberginen-Buletten: alles zusammen wahnsinnig lecker.
Fertig in 30 Minuten plus Garzeit 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 136 kcal, Kohlenhydrate: 8 g, Eiweiß: 1 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Bundmöhren

g g Ingwer (frisch)

ml ml Quittennektar

Tl Tl Pulbiber (Chiliflocken; türkischer Laden)

El El Olivenöl

Salz

g g Basilikum

g g Minze

g g glatte Petersilie

g g Blutampfer

Pfeffer


Zubereitung

  1. Möhren putzen und schälen. Ingwer schälen und klein schneiden. Möhren mit Ingwer, Quittennektar, Pulbiber und 2 El Öl in eine kleine Auflaufform geben und mit Salz würzen. Form mit Alufolie fest verschließen und im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) auf der 2. Schiene von unten 40-45 Minuten garen. Möhren herausnehmen und abkühlen lassen. Möhren schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in einer Schale mit dem Quitten-Ingwer-Nektar bis kurz vor dem Servieren marinieren.
  2. Für den Salat die Blätter von Basilikum, Minze, Petersilie und Blutampfer von den Stielen zupfen, waschen und trocken schleudern. Möhren aus der Marinade nehmen. 3-4 El der Quitten-Ingwer-Marinade in eine Schüssel geben, restliches Öl mit dem Schneebesen unterrühren, eventuell leicht mit Salz und Pfeffer nachwürzen.
  3. Basilikum-, Minz-, Petersilien- und Blutampferblätter vorsichtig mit dem Möhrensalat mischen und sofort mit den Linsen-Auberginen-Buletten (siehe Rezept: Linsen-Auberginen-Buletten) servieren.