Erdbeer-Tiramisu

Erdbeer-Tiramisu
Foto: Matthias Haupt
Als wäre der Klassiker nicht schon genial genug. So ist er der Sonnengruß aus Italien.
Fertig in 45 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 410 kcal, Kohlenhydrate: 38 g, Eiweiß: 9 g, Fett: 22 g

Zutaten

Für
8
Portionen

ml ml kalter Espresso

El El Amaretto

g g Erdbeeren

g g Mascarpone

g g Magerquark

g g Puderzucker

ml ml Schlagsahne

Pk. Pk. Sahnefestiger

g g Löffelbiskuits

Pk. Pk. Vanillezucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Espresso mit Amaretto mischen. 300 g Erdbeeren putzen und halbieren.
  2. Mascarpone, Quark und Puderzucker in einer Schüssel vorsichtig mit einem Teigschaber zu einer glatten Creme verrühren. Schlagsahne mit Sahnefestiger steif schlagen und unterheben.
  3. Den Boden einer Auflaufform (ca. 26 x 16 cm) mit Löffelbiskuits auslegen. Mit der Hälfte des Espressos beträufeln. Mit 1⁄3 Mascarpone-Creme bestreichen und mit den Erdbeerhälften belegen. 1⁄3 Creme darauf verteilen, mit übrigen Löffelbiskuits belegen und mit übrigem Espresso beträufeln. Übrige Creme locker daraufstreichen. Abgedeckt mind. 1 Std. kalt stellen.
  4. 150 g Erdbeeren putzen und halbieren. Restliche Erdbeeren putzen, mit Vanillezucker in einem hohen Gefäß fein pürieren, dann durch ein feines Sieb streichen.
  5. Tiramisu in Stücke schneiden, mit Erdbeerpüree und Erdbeerhälften anrichten.
Tipp Tipp 1: Wenn Kinder mitessen, Espresso und Amaretto einfach durch frisch gepressten Orangensaft und 1 Päckchen Vanillezucker ersetzen. Tipp 2: Wer mag, lässt für die Verzierung bei einigen Erdbeeren das Grün an der Frucht.