Mohn-Käsekuchen

Mohn-Käsekuchen
Foto: Matthias Haupt
Wetten, dass Sie Käse- und Mohnkuchenfans gleichzeitig um den Finger wickeln?
Fertig in 1 Stunde 30 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 208 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 8 g

Zutaten

Für
8
Stücke

g g Magerquark

Eier (Kl. M)

g g Zucker

Salz

ml ml Schlagsahne

El El Vanillepuddingpulver

g g backfertige Mohnfüllung

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Magerquark in einem Sieb abtropfen lassen. Eier, Zucker und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben und mit den Quirlen des Handrührers in 5 Min. schaumig rühren.
  2. Sahne in einen hohen Rührbecher geben und halb steif schlagen. Quark und Puddingpulver mit einem Schneebesen unter den Eischaum heben. Sahne unterheben. Mohnfüllung in einer Schüssel mit 6 El Quarkmasse glatt rühren.
  3. Springform (18 cm Ø) ausfetten. Quark- und Mohnmasse abwechselnd einfüllen und mit einem Löffelstiel marmorieren. Im heißen Ofen auf einem Rost im unteren Ofendrittel 45 Min. backen. Nach 15 Min. die inzwischen über den Rand aufgegangene Masse nur ganz leicht mit einem Messer waagerecht am Rand entlang einschneiden (dadurch geht die Spannung aus der Quarkmasse und sie reißt nicht ein). Im ausgeschalteten Ofen 15 Min. ruhen lassen. Dann in der Form auf einem Gittter abkühlen lassen. Dazu schmeckt Schlagsahne.
Tipp Für eine große Runde: Wenn Sie viele glücklich machen wollen, können Sie das Rezept einfach verdoppeln und in einer normal großen Springform (26 cm Ø) backen (die Backzeit bleibt gleich).