VG-Wort Pixel

Kirsch-Marzipan-Butterkuchen

Für jeden Tag 7/2015
Kirsch-Marzipan-Butterkuchen
Foto: Matthias Haupt
Säuerliche Kirschen machen Butterkuchen zum Sommerliebling. Am besten lauwarm.
Fertig in 2 Stunden plus Gehzeiten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 289 kcal, Kohlenhydrate: 32 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
24
Stücke
1

Würfel Würfel Hefe (42 g)

300

ml ml Milch

650

g g Mehl (Type 550)

175

g g Zucker

3

Eier (Kl. M)

Salz

280

g g Butter (weich)

100

g g Marzipanrohmasse

50

g g Puderzucker

400

g g Sauerkirschen (ersatzweise 1 Glas Schattenmorellen, 680 g)

75

g g Mandelkerne (in Blättchen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Hefe zerkrümeln und mit lauwarmer Milch verrühren. Mit Mehl, 125 g Zucker, Eiern und 1 Prise Salz mit dem Handrührer in 3-4 Min. zu einem glatten Teig kneten. 80 g weiche Butter in Stücken dazugeben und in weiteren 4-5 Min. zu einem glänzenden und weichen Hefeteig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 40 Min. gehen lassen.
  2. Marzipan grob reiben. Restliche Butter, Puderzucker, Marzipan und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers cremig schlagen und in einen Spritzbeutel füllen. Den Teig auf ein gefettetes Blech geben und mit den Händen gleichmäßig ausbreiten. Den Teig weitere 20 Min. gehen lassen.
  3. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Kirschen wachen und entsteinen. Mit einem Finger dicht an dicht Mulden in den Teig drücken. Marzipanbutter in die Mulden spritzen. Kirschen und Mandelblättchen auf den Kuchen streuen. Restlichen Zucker darüber verteilen. Im heißen Ofen im unteren Ofendrittel 20 Min. backen.