Spaghetti mit Mettbällchen

Eine für alle und schon jetzt unsere Lieblings-Pasta des Sommers.
20
Aus Für jeden Tag 7/2015
Kommentieren:
Spaghetti mit Mettbällchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Brötchen, 

    (vom Vortag)

  • 100 ml Schlagsahne
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 4 Stiele Basilikum
  • 4 Stiele glatte Petersilie
  • 500 g Schweinemett
  • 1 Ei, 

    (Kl. M)

  • Salz, Pfeffer
  • 2 Öl
  • 400 g Spaghetti
  • 400 g Kirschtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 4 Stiele Basilikum

Zeit

Arbeitszeit: 20 Min.

Nährwert

Pro Portion 994 kcal
Kohlenhydrate: 82 g
Eiweiß: 41 g
Fett: 53 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Mettbällchen Brötchen (vom Vortag) fein würfeln, mit 100 ml Schlagsahne übergießen, 5 Min. durchziehen lassen. 3 Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und das Hellgrüne fein hacken. 4 Stiele Basilikum und 4 Stiele glatte Petersilie abzupfen und fein hacken. Brötchenmischung, Zwiebeln, Kräuter, 500 g Schweinemett und 1 Ei (Kl. M) verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit geölten Händen zu ca. 40 Bällchen formen. In 2-3 Portionen in je 2 El Öl rundherum jeweils 6-8 Min. braun anbraten.

  • 400 g Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.

  • 400 g Kirschtomaten halbieren, 2 Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden. In 4 El heißem Olivenöl in einer Pfanne anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen, dabei 300 ml Kochwasser auffangen. Die Hälfte der Mettbällchen zu den Tomaten geben, erhitzen.

  • Nudeln und das Nudelwasser vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Von 4 Stielen Basilikum die Blättchen abzupfen und darüberstreuen.