Spaghetti mit Mettbällchen

Spaghetti mit Mettbällchen
Foto: Matthias Haupt
Eine für alle und schon jetzt unsere Lieblings-Pasta des Sommers.
Fertig in 20 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 994 kcal, Kohlenhydrate: 82 g, Eiweiß: 41 g, Fett: 53 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Brötchen (vom Vortag)

ml ml Schlagsahne

Frühlingszwiebeln

Stiel Stiele Basilikum

Stiel Stiele glatte Petersilie

g g Schweinemett

Ei (Kl. M)

Salz, Pfeffer

Öl

g g Spaghetti

g g Kirschtomaten

Knoblauchzehen

El El Olivenöl

Salz, Pfeffer

Stiel Stiele Basilikum

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Für die Mettbällchen Brötchen (vom Vortag) fein würfeln, mit 100 ml Schlagsahne übergießen, 5 Min. durchziehen lassen. 3 Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und das Hellgrüne fein hacken. 4 Stiele Basilikum und 4 Stiele glatte Petersilie abzupfen und fein hacken. Brötchenmischung, Zwiebeln, Kräuter, 500 g Schweinemett und 1 Ei (Kl. M) verkneten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit geölten Händen zu ca. 40 Bällchen formen. In 2-3 Portionen in je 2 El Öl rundherum jeweils 6-8 Min. braun anbraten.
  2. 400 g Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
  3. 400 g Kirschtomaten halbieren, 2 Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden. In 4 El heißem Olivenöl in einer Pfanne anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln abgießen, dabei 300 ml Kochwasser auffangen. Die Hälfte der Mettbällchen zu den Tomaten geben, erhitzen.
  4. Nudeln und das Nudelwasser vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Von 4 Stielen Basilikum die Blättchen abzupfen und darüberstreuen.