Vital-Müsli

Vital-Müsli
Foto: Julia Hoersch
Der karamellisierte Fruchtzucker lässt das Müsli knuspern. Das lieben die Kids und dank Datteln und Bananen braucht man keinen Zucker.
Fertig in 20 Minuten plus Röstzeit 1 Stunde plus Abkühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 453 kcal, Kohlenhydrate: 59 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 13 g

Zutaten

Für
800
g

Bananen (reif)

Soft-Datteln (entkernt)

Vanilleschote

Meersalz

g g Mandelmus

g g kernige Multikornflocken

g g blütenzarte Haferflocken

g g Amaranth (gepufft)

g g Sonnenblumenkerne

g g Mandelkerne

g g Soft-Cranberrys

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Bananen schälen, grob würfeln. Datteln grob hacken, Vanilleschote längs einschneiden, das Mark herauskratzen. Vanillemark mit Bananen, Datteln und 1⁄4 Tl Salz im Blitzhacker fein pürieren. Mandelmus zugeben und kurz auf kleiner Stufe weitermixen.
  2. Multikorn- und Haferflocken, Amaranth und Sonnenblumenkerne mit der Bananenmischung in einer Schüssel gut mischen (das geht am besten mit den Händen). Mischung auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) auf der untersten Schiene 30 Minuten rösten. Wenden und weitere 30 Minuten rösten, dabei alle 5-10 Minuten wenden und durchmischen, damit das Müsli gleichmäßig röstet. Inzwischen Mandeln und Cranberrys grob hacken und 5 Minuten vor Ende der Röstzeit untermischen. Müsli aus dem Backofen nehmen, vollständig abkühlen lassen und in einem fest schließenden Glas (oder in einer Dose) aufbewahren.
Tipp Zum Servieren für 2 Portionen 250 g gemischte Beeren putzen, zerkleinern, mit 300 g Joghurt, 1 Banane und je 50 g Müsli in 2 Schalen geben, eventuell nach Belieben zum Süßen mit etwas Agavendicksaft beträufeln.

Mehr Rezepte