Kopfsalat mit Tafelspitz

Espresso würzt den Tafelspitz, Portulak mischt sich mit Kopfsalat, Rettich, Kapern und Oliven unter die Tomaten-Most-Sauce. Neues belebt!
26
Aus essen & trinken 8/2015
Kommentieren:
Kopfsalat mit Tafelspitz
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 700 g Kalbstafelspitz
  • 1 El schwarze Pfefferkörner
  • 1 Tl Espresso-Bohnen
  • 10 Stiele Thymian
  • 1 Bio-Zitrone
  • 1 Tl edelsüßes Paprikapulver
  • 7 El Olivenöl
  • Salz
  • 300 g kleine Tomaten an der Rispe
  • 2 El Rotweinessig, 

    (z. B. Cabernet-Sauvignon-Essig)

  • 1 El Mostessig, 

    (ersatzweise Aceto balsamico)

  • Zucker
  • Pfeffer
  • 1 kleiner Kopfsalat
  • 80 g Portulak
  • 30 g Kapern
  • 50 g schwarze Oliven, 

    (ensteint; z. B. Taggiasca)

  • 200 g Rettich
  • 5 Stiele Basilikum

Zeit

Arbeitszeit: 50 Min.
plus Garzeit ca. 40 Minuten

Nährwert

Pro Portion 373 kcal
Kohlenhydrate: 5 g
Eiweiß: 34 g
Fett: 22 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Tafelspitz putzen, dabei Fett und Silberhaut entfernen (ergibt ca. 600 g schieres Fleisch). Pfeffer und Kaffeebohnen im Mörser fein mahlen. Thymianblättchen abzupfen. Zitrone heiß waschen, abtrocknen, die Schale fein abreiben. Pfeffer, Kaffeebohnen, Thymian, Zitronenschale, Paprika und 1 El Öl verrühren. Tafelspitz mit Salz würzen, eine Seite mit den Gewürzen einreiben und andrücken. 2 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Tafelspitz darin auf der ungewürzten Seite bei mittlerer bis starker Hitze 2-3 Minuten anbraten, wenden und 30 Sekunden braten.

  • Tafelspitz mit 150 g Tomaten auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 
28-30 Minuten garen. Fleisch herausnehmen, auf dem Rost abkühlen lassen. Tomaten in einem feinen Sieb mit einer Kelle gut durchdrücken. Tomatensaft (ca. 80 ml) mit Rotwein- und Mostessig und restlichem Öl verrühren, mit 1 Prise Zucker, Salz und Pfeffer würzen. Backofentemperatur auf
 180 Grad (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) erhöhen.

  • Salat putzen, nur die feinen hellgrünen Blätter (130 g) waschen, trocken schleudern und zerzupfen. Portulak verlesen, ca. 1⁄3 vom Stiel abschneiden. Portulak waschen und trocken schleudern. Kapern abtropfen lassen, mit Oliven in die Sauce geben. Restliche Tomaten an der Rispe 8-10 Minuten im Backofen garen, bis die Haut leicht reißt. Rettich schälen, in feine Scheiben schneiden. Mit Salz und 1 Prise Zucker mischen und ca. 5 Minuten ziehen lassen, sodass er weich wird, aber noch leicht knackig ist. Basilikumblätter abzupfen und in feine Streifen schneiden.

  • Tafelspitz quer zur Faser in dünne Scheiben schneiden. Salate mit Basilikum, Rettich, Kapern und Oliven mit ca. der Hälfte der Sauce vorsichtig mischen. Salat mit Tafelspitz und Tomaten anrichten und mit restlicher Sauce beträufeln.

nach oben