Casarecce mit Sugo und Lamm

Casarecce mit Sugo und Lamm
Foto: Matthias Haupt
Die schlichten und so guten Dinge des Lebens: Pasta, Lamm, Sugo.
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 520 kcal, Kohlenhydrate: 58 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Pinienkerne

Lammrückenfilets (à ca. 200 g)

Salz, Pfeffer

El El Olivenöl

g g Nudeln (z. B. Casarecce)

ml ml Tomatensugo (siehe Rezept: Tomatensugo)

Stiel Stiele Pfefferminze

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Pinienkerne in einer großen Pfanne ohne Fett bei mittlerer Hitze goldbraun rösten und auf einem Teller abkühlen lassen. Lammrückenfilets rundum mit Salz und Pfeffer würzen und in der Pfanne im Olivenöl bei starker Hitze rundum 4 Minuten braun anbraten. Lammfleisch auf einen ofenfesten Teller geben und im vorgeheizten Backofen bei 120 Grad (Gas 1, Umluft nicht empfehlenswert) auf dem Rost auf der2. Schiene von unten 10 Minuten garen. Pfanne beiseitestellen, Bratfett nicht entfernen.
  2. Inzwischen die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. Sugo in der Pfanne bei mittlerer Hitze erhitzen. Minzblättchen von den Stielen zupfen, einige Blättchen für die Garnierung beiseitelegen. Minze grob schneiden.
  3. Nudeln abgießen, dabei 100 ml Nudelkochwasser auffangen. Abgetropfte Nudeln und geschnittene Minze unter den Sugo mischen. Fleisch quer in Scheiben schneiden. Nudeln mit Lammfleisch anrichten und mit Pinienkernen und restlicher Minze bestreut servieren.