Tomaten-Mousse

Tomaten-Mousse
Foto: Matthias Haupt
Tomaten als sahnige Mousse getarnt - zu Salat und Basilikumöl ein frisches Entree.
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit mindestens 4:20 Stunden

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 382 kcal, Kohlenhydrate: 5 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 37 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Mousse

Blatt Blätter weiße Gelatine

Stiel Stiele Basilikum

ml ml Olivenöl

ml ml Tomatensugo

Tl Tl grüner Tabasco

Salz

ml ml Schlagsahne (kalt)

Salat

El El Chardonnay-Essig (ersatzweise Weißweinessig)

geh. Tl geh. Tl Senf

Salz

El El Olivenöl

El El Schnittlauchröllchen

g g Kirschtomaten

g g Babyleaf-Salatmischung

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Basilikumblättchen von den Stielen zupfen und grob schneiden. Basilikum und Olivenöl in einen Rührbecher geben, mit dem Schneidstab fein pürieren und beiseitestellen. Tomatensugo mit dem Schneidstab fein pürieren und durch ein feines Sieb in eine Schüssel streichen.
  2. Tropfnasse Gelatine in einem kleinen Topf bei milder Hitze unter Rühren auflösen und ca. 1/4 des Tomatenpürees mit dem Schneebesen unterrühren. Gelatinemischung, Tabasco und 4 El Basilikumöl unter das restliche Püree rühren. Püree kräftig mit Salz würzen und 20 Minuten kalt stellen.
  3. Sahne steif schlagen und mit dem Schneebesen in 2 Portionen unter das Tomatenpüree heben. Mousse in 6 Förmchen (à 150 ml Inhalt) füllen und mindestens 4 Stunden (am besten über Nacht) kalt stellen.
  4. Für den Salat Essig, 3 El kaltes Wasser, Senf und etwas Salz verrühren. Olivenöl mit dem Schneebesen unterschlagen. Schnittlauchröllchen unterrühren. Tomaten halbieren und unterheben. Salat verlesen, waschen, trocken schleudern und unterheben.
  5. Mousse mithilfe eines kleinen Messers aus den Förmchen lösen und vorsichtig auf Teller stürzen. Mit Salat und restlichem Basilikumöl anrichten. Dazu passt geröstetes Brot.