Linguine mit Bohnen und Bröseln

Linguine mit Bohnen und Bröseln
Foto: Ulrike Holsten
Dicke, grüne und weiße Bohnen geben in der zitronig-cremigen Sauce zur Pasta ein Stelldichein. Brösel lassen’s knistern.
Fertig in 45 Minuten plus Garzeit 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 789 kcal, Kohlenhydrate: 112 g, Eiweiß: 37 g, Fett: 15 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Sauce und Nudeln

g g dicke Bohnen (ca. 200 g Bohnenkerne gepalt)

Salz

g g grüne Bohnen

g g weiße Bohnen (Dose)

g g Butter

g g Mehl

ml ml Milch

ml ml Gemüsebrühe (heiß)

Lorbeerblätter

Stiel Stiele Bohnenkraut

Pfeffer

Muskat

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

El El Zitronensaft

g g Linguine

Brösel

Stiel Stiele Bohnenkraut

g g Butter

g g Semmelbrösel

Salz, Pfeffer

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Bohnenkerne aus den Schoten palen, in kochendem Salzwasser 6 Minuten garen, mit der Schaumkelle herausheben, abschrecken und abtropfen lassen. Bohnenkerne aus den Häuten drücken. Grüne Bohnen putzen und schräg in 3 cm lange Stücke schneiden. In kochendem Salzwasser 7 Minuten garen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Weiße Bohnen im Sieb gut abspülen.
  2. Butter in einem Topf zerlassen, Mehl einrühren und kurz anschwitzen. Milch und Brühe unter Rühren zugießen. Lorbeer und Bohnenkraut zugeben und 15 Minuten bei milder Hitze kochen. Kräuter entfernen, Sauce mit Salz, Pfeffer, Muskat, Zitronenschale und -saft abschmecken. Dicke, grüne und weiße Bohnen in die Sauce geben und aufkochen.
  3. Für die Brösel Bohnenkraut von den Stielen zupfen und fein hacken. Butter in einer Pfanne zerlassen, Brösel darin goldbraun rösten. Bohnenkraut zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich Salzwasser bissfest garen. Mit der Sauce und mit Bröseln bestreut servieren.

Mehr Rezepte