Kalte Gurken-Apfel-Suppe mit Jakobsmuschel

Als „Team Grün“ zeigen Apfel, Gurke und Salat ein erfrischendes Spiel. Raffinesse und Biss kommen durch zartes Muschelfleisch und knackige Salzmandeln.
12
Aus essen & trinken 8/2015
Kommentieren:
Kalte Gurken-Apfel-Suppe mit Jakobsmuschel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • Püree
  • 1 Schalotte, (20 g)
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 rote Paprikaschote, (160 g)
  • 6 El Olivenöl
  • 0.5 Tl Tomatenmark
  • 100 ml weißer Portwein
  • Salz, Pfeffer
  • Suppe
  • 10 g geröstete gesalzene Mandeln
  • 1 Zwiebel, (ca. 80 g)
  • 0.5 rote Chilischote
  • 4 El Olivenöl
  • 100 ml trockener Wermut, (z. B. Noilly Prat)
  • 300 ml Geflügelfond
  • Fleur de sel
  • 2 kleine Salatgurken, (à 150 g)
  • 1 Granny-Smith-Apfel
  • 80 g Kopfsalatblätter
  • 100 ml Mineralwasser
  • Pfeffer
  • 4 frische Jakobsmuscheln, (ohne Rogen)
  • 1 Beet violette Shiso-Kresse

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.
plus Garzeit ca. 20 Minuten plus Kühlzeit mindestens 2 Stunden

Nährwert

Pro Portion 363 kcal
Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 9 g
Fett: 26 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für das Paprikapüree Schalotte und Knoblauch in feine Würfel schneiden. Paprika vierteln, entkernen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. 2 El Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen, Schalotten, Knoblauch und Paprika 3 Minuten darin dünsten. Tomatenmark zugeben, kurz mitdünsten und mit Portwein ablöschen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten dünsten.
  • Paprika etwas abkühlen lassen, in einen Rührbecher geben und mit dem Schneidstab sehr fein pürieren, dabei restliches Öl untermixen. Leicht mit Salz und Pfeffer würzen und kalt stellen.
  • Für die Suppe Mandeln fein hacken und beiseitestellen. Zwiebel halbieren und in feine Streifen schneiden. Chili längs halbieren, entkernen und quer in feine Streifen schneiden. 
2 El Olivenöl in einem kleinen Topf erhitzen, Zwiebel und Chili darin glasig dünsten. Mit Wermut ablöschen und fast ganz einkochen lassen. Mit Geflügelfond auffüllen und auf 100 ml einkochen. Durch ein feines Sieb in eine kleine Schale gießen, dabei die Zwiebeln mit einem Esslöffel gut ausdrücken. Mit Fleur de sel würzen. Reduktion im Kühlschrank abkühlen lassen.
  • Gurken längs halbieren, Kerne mit einem Löffel herauskratzen, Gurken grob schneiden. Apfel vierteln, entkernen, grob in Stücke schneiden. Kopfsalat waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Gurken, Apfel, Salat, Reduktion und Mineralwasser im Mixer auf höchster Stufe sehr fein pürieren. Mit Fleur de sel und Pfeffer abschmecken. Mindestens 2 Stunden kalt stellen.
  • Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Jakobsmuscheln bei starker Hitze 30 Sekunden braten, wenden, Pfanne von der Herdplatte ziehen und die Muscheln gar ziehen lassen. Mit Fleur de sel würzen. Shiso-Kresse vom Beet zupfen. Suppe in vorgekühlten Tellern anrichten und mit Paprikapüree garnieren. Je 1 Jakobsmuschel in die Suppe geben und mit je 1 Tl Salzmandeln und einigen Shiso-Blättern bestreuen. Restliche Salzmandeln dazu servieren.
nach oben