VG-Wort Pixel

Soba-Nudeln mit Shiitake-Sojasauce

essen & trinken 8/2015
Soba-Nudeln mit Shiitake-Sojasauce
Foto: Julia Hoersch
Pilze, Rettich und Kräuter machen Soba-Nudeln zum aromatischen Vergnügen!
Fertig in 25 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 824 kcal, Kohlenhydrate: 128 g, Eiweiß: 21 g, Fett: 23 g

Zutaten

Für
2
Portionen
4

getrocknete Shiitake-Pilze

75

ml ml helle Sojasauce

3

El El Fischsauce

1

El El Zucker

3

El El Reiswein

1

Knoblauchzehe (angedrückt)

150

g g frische Shiitake-Pilze

20

g g Ingwer (frisch)

1

El El Sesamsaat (geschält)

150

g g Rettich

0.5

Bund Bund Schnittlauch

0.5

Beet Beete Kresse

250

g g Soba-Nudeln

2

El El Sesamöl (geröstet)

Salz, Pfeffer

1

El El Zitronensaft

Zubereitung

  1. Getrocknete Pilze in Stücke brechen, mit 500 ml Wasser, Soja- und Fischsauce, Zucker, Wein und Knoblauch im Topf aufkochen und in 12-15 Minuten auf 400 ml einkochen lassen.
  2. Stiele der frischen Pilze entfernen und zur Sauce geben. Pilze in Scheiben schneiden. Ingwer schälen und in sehr feine Streifen schneiden. Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten. Rettich schälen, fein reiben, leicht ausdrücken und mit den Händen zu 4 Kugeln formen. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Kresse vom Beet schneiden.
  3. Soba-Nudeln nach Packungsanweisung garen. Im Sieb abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Sesamöl in einer Pfanne erhitzen, Pilze darin 3-4 Minuten bei starker Hitze braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Pilze, Nudeln und Rettich auf 2 Schalen verteilen. Sauce durch ein Sieb in einen Topf gießen und mit Zitronensaft abschmecken. Sauce über die Nudeln gießen. Mit Ingwer, Schnittlauch, Kresse und Sesam bestreuen und servieren.