VG-Wort Pixel

Ziegenkäse-Omelette mit Feigen

essen & trinken 8/2015
Ziegenkäse-Omelette mit Feigen
Foto: Julia Hoersch
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 366 kcal, Kohlenhydrate: 15 g, Eiweiß: 15 g, Fett: 26 g

Zutaten

Für
4
Portionen
1

rote Zwiebel

3

Stiel Stiele Thymian

6

Eier (Kl. M)

150

g g Ziegenfrischkäse

Salz, Pfeffer

4

Feigen

4

El El Olivenöl

1

El El Butter

150

g g Kirschtomaten

2

Stiel Stiele glatte Petersilie

brauner Zucker

2

El El Aceto balsamico

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Zwiebel in feine Würfel schneiden. Thymianblättchen von den Stielen zupfen. Eier und Frischkäse in einen Rührbecher geben, mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Schneidstab fein pürieren. Thymian untermischen. Feigen waschen und längs halbieren. 2 El Öl und Butter in einer ofenfesten beschichteten Pfanne (20 cm Ø) erhitzen. Zwiebeln darin glasig dünsten. Feigen auf den Schnittflächen zu den Zwiebeln geben. Frischkäsemasse darübergeben, bei milder Hitze zugedeckt 6 Minuten stocken lassen und unter dem vorgeheizten Backofengrill auf der 2. Schiene von unten in 5-6 Minuten fertig garen.
  2. Inzwischen Tomaten halbieren. Petersilienblätter von den Stielen zupfen und fein schneiden. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Tomaten darin 2-3 Minuten dünsten. 1⁄2 Tl Zucker zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Essig ablöschen. Petersilie untermischen und vom Herd nehmen.
  3. Omelette aus der Pfanne auf ein Brett stürzen und sofort mit den Tomaten servieren.