Lachs-Burger

Niedlich und köstlich: Rote Bete und Avocado liegen unter der Lachsbulette, Wachtelspiegelei, Bacon und Meerrettich darüber.
13
Aus essen & trinken 8/2015
Kommentieren:
Lachs-Burger
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Portionen
  • 100 g junge Rote Bete
  • 4 El Weißweinessig
  • Salz
  • Zucker
  • 1 rote Zwiebel
  • 8 Scheiben Bacon
  • 600 g Lachsfilets, 

    (ohne Haut, küchenfertig)

  • 1 Avocado
  • 2 El Limettensaft
  • Pfeffer
  • 2 El Butter
  • 8 Wachteleier
  • 2 El Öl
  • 8 kleine Burger-Brötchen
  • 20 g frischer Meerrettich
  • 4 El Mayonnaise

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Kühl- und Ziehzeit 40 Minuten

Nährwert

Pro Portion 512 kcal
Kohlenhydrate: 20 g
Eiweiß: 23 g
Fett: 37 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Rote Bete schälen und in feine Scheiben hobeln. In einer Schale mit Essig und je 1 Tl Salz und Zucker mischen, 20 Minuten ziehen lassen und abtropfen lassen. Zwiebel in feine Ringe schneiden. Bacon in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Lachs in sehr feine Würfel schneiden, zu 8 Patties formen. Auf einem mit Klarsichtfolie bespannten Teller abgedeckt 20 Minuten kalt stellen. Avocado halbieren, Kern entfernen, Fruchtfleisch aus der Schale lösen und mit einer Gabel zerdrücken. Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

  • 1 El Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Eier darin 2 Minuten braten. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und im Backofen bei 60 Grad warm halten. Pfanne auswischen, Öl darin erhitzen. Patties mit Salz und Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2 Minuten braten.

  • Brötchen quer halbieren. Restliche Butter in einer Pfanne erhitzen, Brötchen auf den Schnittflächen goldgelb braten. Untere Hälften mit Avocado bestreichen, mit Roter Bete, Patties, Eiern, Bacon und Zwiebeln belegen. Meerrettich fein reiben und darüberstreuen. Brötchendeckel mit je 1 El Mayonnaise bestreichen, daraufsetzen und servieren.

nach oben