Bulgursalat

Bulgursalat
Foto: Maike Jessen
Knallfrisch mit Tomaten, Gurke und Salat. Salz und Pfeffer zum Nachwürzen nicht vergessen.
Fertig in 35 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 244 kcal, Kohlenhydrate: 26 g, Eiweiß: 4 g, Fett: 12 g

Zutaten

Für
6
Portionen

Zwiebel

Knoblauchzehe (klein)

El El Öl

g g Bulgur

Tl Tl Tomatenmark

ml ml Gemüsebrühe

Salatgurke

g g Tomaten

Salz

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

Prise Prisen Chiliflocken

El El Zitronensaft

El El Olivenöl

Bund Bund glatte Petersilie

Römersalatherz

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 1 Zwiebel und 1 kleine Knoblauchzehe klein würfeln und in einem Topf mit 2 El Öl glasig dünsten. 200 g Bulgur und 1 Tl Tomatenmark kurz mitdünsten. 400 ml Gemüsebrühe zugießen, aufkochen und alles zugedeckt beiseitestellen. 10 Min. quellen lassen.
  2. 1⁄2 Salatgurke streifig schälen, längs halbieren und mit einem Teelöffel entkernen. Von 300 g Tomaten den Stielansatz entfernen. Gurke und Tomaten in ca. 1,5 cm große Stücke schneiden.
  3. Bulgur mit einer Gabel auflockern und in einer Schüssel mit Salz, 1 Tl fein abgeriebener Bio-Zitronenschale, 1 Prise Chiliflocken und 3 El Zitronensaft würzen und abkühlen lassen. Gurken- und Tomatenwürfel mit 5 El Olivenöl untermischen.
  4. Blättchen von 1 Bund glatter Petersilie fein hacken. 1 Römersalatherz putzen und quer in Streifen schneiden. Zusammen mit der Petersilie kurz vor dem Servieren unter den Salat mischen.
Tipp Den Salat vor dem Servieren unbedingt noch einmal abschmecken, da der Bulgur beim Durchziehen ordentlich Würze schluckt.

Mehr Rezepte