Lauch-Quiche

Getrocknete Tomaten machen sie zum würzig-vegetarischen Leckerbissen.
98
Aus Für jeden Tag 8/2015
Kommentieren:
Lauch-Quiche
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stücke
  • 150 g Mehl
  • 100 g kalte Butter, in kleinen Stücken
  • Salz
  • 1 Eigelb, (Kl. M)
  • 750 g Lauch
  • 40 g getrocknete Tomaten
  • Pfeffer
  • frisch geriebene Muskatnuss
  • 4 Stiele Thymian
  • 2 Eier , (Kl. M)
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Schlagsahne

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Back- und Kühlzeiten

Nährwert

Pro Stück 168 kcal
Kohlenhydrate: 11 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 11 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Für den Teig Mehl, 80 g Butter und Salz in eine Schüssel geben, mit den Knethaken des Handrührers zu einer krümeligen Masse verkneten. Dann Eigelb und 3 El eiskaltes Wasser zugeben und nur noch kurz zu einem glatten Teig verkneten. In Folie gewickelt 1 Std. in den Kühlschrank legen. 

  • Lauch putzen und waschen, das Weiße und Hellgrüne in dünne Ringe schneiden. Tomaten fein würfeln, beides in 20 g Butter 4-5 Min. andünsten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, abkühlen lassen.
  • Den Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 26 cm Ø groß ausrollen. In eine gefettete Tarte-Form (mit herauslösbarem Boden, 24 cm Ø) legen, den Rand andrücken und begradigen, Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Abgekühlte Lauchmischung daraufgeben.
  • Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Thymianblättchen abzupfen und fein hacken, mit Eiern, Milch, Sahne, etwas Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen, abschmecken und über die Lauchmischung gießen. Auf einem Rost direkt auf dem Ofenboden im heißen Ofen 40-45 Min. backen. Dann in der Form abkühlen lassen. Aus der Form lösen und servieren.