Riesen-Fischstäbchen mit Tomatensalat

Riesen-Fischstäbchen mit Tomatensalat
Foto: Matthias Haupt
Tomaten gehen immer und Seelachs in Knusperkruste sowieso. Alle Mann an Deck!
Fertig in 45 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 606 kcal, Kohlenhydrate: 35 g, Eiweiß: 32 g, Fett: 36 g

Zutaten

Für
4
Portionen

g g Kirschtomaten (oder kleine Strauchtomaten)

Schalotten

El El Weißweinessig

Salz, Pfeffer

Zucker

El El Olivenöl

g g Mehl

g g Semmelbrösel

Eier (Kl. M)

El El Milch

g g Seelachsfilets

g g Butterschmalz

Stiel Stiele Basilikum

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Tomaten halbieren. Schalotten in dünne Ringe schneiden.
  2. Essig, 3 El Wasser, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker in einer großen Schüssel verrühren. Olivenöl kräftig unterrühren. Tomaten und Schalotten untermischen.
  3. Mehl, Semmelbrösel und Eier getrennt in jeweils einen tiefen Teller geben. Eier mit Salz und Pfeffer würzen, Milch zugeben und mit einer Gabel kräftig verquirlen. Seelachsfilet in 4 Stücke schneiden und leicht salzen. Nacheinander erst in Mehl, dann in Ei und zuletzt in den Semmel- bröseln wenden.
  4. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Fischstücke zugeben und bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 3 Min. goldbraun braten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Basilikumblättchen grob zerzupfen und unter den Tomatensalat mischen. Mit den Fischstäbchen servieren.
Tipp Klar kann man Fischstäbchen auch ausder Packung nehmen, wenn’s mal schnell gehen muss. Aber es macht Kindern viel Spaß, sie selbst zu machen und sie schmecken besser.
Das können kleine Köche: Tomatensalat inkl. Vinaigrette zubereiten. Panierstraße vorbereiten, Fisch klein schneiden und panieren. Basilikumblättchen unter den Salat mischen und alles anrichten.

Mehr Rezepte