Fenchel-Pasta

Herrlich herzhaft mit Cabanossi - Crème fraîche rundet das Ganze fein ab.
9
Aus Für jeden Tag 8/2015
Kommentieren:
Fenchel-Pasta
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 1 Fenchelknolle
  • 1 rote Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Cabanossi
  • 200 g lange Nudeln, (z. B. Linguine)
  • Salz
  • 3 El Olivenöl
  • Pfeffer
  • Zucker
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 Bund Dill

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 1121 kcal
Kohlenhydrate: 83 g
Eiweiß: 29 g
Fett: 72 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Fenchel putzen, das Grün beiseitelegen. Fenchel vierteln, den harten Strunk entfernen, Viertel in dünne Spalten schneiden. Paprika vierteln, in dünne Streifen schneiden. Zwiebel würfeln. Cabanossi längs halbieren, in Scheiben schneiden.
  • Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen Cabanossi in 1 El heißem Öl anbraten, herausnehmen. Dann Zwiebeln, Fenchel, Paprikastreifen und 2 El Öl ins Bratfett geben und 3 Min. anbraten. Mit Salz, Pfeffer und et­ was Zucker würzen.
  • 150 ml vom Nudelwasser und Crème fraîche zum Fenchel geben, 2 Min. kochen, evtl. nachwürzen. Nudeln abgießen, sofort tropfnass unter das Gemüse mischen. Cabanossi ebenfalls untermischen. Dill und Fenchelgrün hacken und (bis auf 1 El) untermischen. Pasta mit restlichem Grün bestreuen.
  • Linguine haben auf den ersten Blick große Ähnlichkeit mit Spaghetti, sind aber etwas breiter als diese und deshalb ganz besonders dankbare Saucenträger.