Beeren-Baiser-Kuchen

Lockerer Rührteig, luftiges Mandel-Baiser, Sahne und obendrauf Beeren - sieht luxuriös aus, ist aber ganz easy.
50
Aus Für jeden Tag 8/2015
Kommentieren:
Beeren-Baiser-Kuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 24 Stücke
  • 150 g weiche Butter
  • 120 g Zucker
  • 3 Pk. Vanillezucker
  • Salz
  • 5 Eier, (Kl. M)
  • 150 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 5 El Milch
  • 180 g Puderzucker
  • 50 g Mandelstifte
  • 300 g gemischte Beeren, (z. B. Rote Johannisbeeren, Himbeeren, Blaubeeren, Brombeeren)
  • 500 g Erdbeeren
  • 500 ml Schlagsahne

Zeit

Arbeitszeit: 80 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Stück 187 kcal
Kohlenhydrate: 13 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Butter, Zucker, 1 Pk. Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers
 8 Min. cremig-weiß schlagen.
 Eier trennen, die Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch unterrühren. Teig in einem tiefen, mit Backpapier ausgelegten Backblech glatt streichen.
  • Eiweiße und 1 Prise Salz mit den sauberen Quirlen des Handrührers steif schlagen. Puderzucker dabei langsam einrieseln lassen. Eischnee auf den Rührteig streichen und mit Mandelstiften bestreuen. Im heißen Backofen im unteren Ofendrittel 25-30 Min. backen. Den Kuchen im ausgeschalteten Ofen bei geöffneter Tür 20 Min. ruhen lassen. Dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  • Beeren verlesen. Erdbeeren putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Sahne mit restlichem Vanillezucker steif schlagen.
  • Den abgekühlten Kuchen mit dem Backpapier auf ein großes Brett (oder zwei kleinere Bretter) ziehen. Am besten mit einer langen Palette vom Backpapier lösen. Sahne auf den Kuchen streichen und mit Beeren belegen.
nach oben