Schweinefiletspieße mit Halloumi

Schweinefiletspieße mit Halloumi
Foto: Matthias Haupt
Für Veggies gibt’s Halloumi solo am Stiel.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 1244 kcal, Kohlenhydrate: 57 g, Eiweiß: 70 g, Fett: 78 g

Zutaten

Für
4
Portionen

Tl Tl Bio-Zitronenschale (fein abgerieben)

El El Olivenöl

Pfeffer

Schweinefilets (à 250 g)

Pk. Pk. Halloumi (Grillkäse; à 225 g)

Salatgurke

g g Strauchtomaten (klein)

rote Zwiebel

Römersalatherzen

Bund Bund glatte Petersilie

Stiel Stiele Minze

El El Zitronensaft

El El Honig

Salz

Chiliflocken

g g cremiger Joghurt (10 %)

Knoblauchzehe (klein)

Fladenbrot (oder Fladenbrote aus der Pfanne (siehe Rezept: Fladenbrote aus der Pfanne))

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zitronenschale mit 3 El Öl und Pfeffer in einer Auflaufform mischen. Fleisch und Halloumi in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und abwechselnd auf 8 Holzspieße stecken. im Zitronenöl wenden und in der Auflaufform abgedeckt 15 Min. marinieren.
  2. Gurke streifig schälen und längs vierteln. Kerne abschneiden. Die Gurkenstreifen längs halbieren und in 1 cm dicke Stücke schneiden. Von den Tomaten die Stielansätze entfernen. Tomaten in Spalten schneiden. Zwiebel in dünne Ringe hobeln. Salat putzen und in ca. 2 cm breite Streifen schneiden. Petersilien- und Minzblättchen grob hacken.
  3. Zitronensaft, Honig, Salz, 1 Prise Chiliflocken und 2 El Wasser in einer Salatschüssel verrühren. 4 El Öl kräftig unterrühren. Gemüse, Zwiebeln, Salat und Kräuter vorsichtig untermischen.
  4. Joghurt glatt rühren, Knoblauch dazupressen und salzen.
  5. Fleisch salzen, die Spieße in einer heißen Pfanne oder auf dem heißen Grill von jeder Seite 2-3 Min. hellbraun braten. Mit Salat und Joghurt anrichten, mit Fladenbrot servieren.
Tipp Herrliches Sommerfeeling im Glas: Zum aromatisch-frischen Hauptgang passt ein leichter, unkomplizierter, fruchtig-feiner Müller-Thurgau vom Bodensee.