Aprikosen-Käse-Kuchen

Aprikosen-Käse-Kuchen
Foto: Maike Jessen
Sonne zum Kaffee: Quark und frische Aprikosen zwischen Streuseln machen’s möglich.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 358 kcal, Kohlenhydrate: 40 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
14
Stücke

g g Aprikosen

g g Butter (weich)

g g Mehl

g g Zucker

Tl Tl Bio-Orangenschale (fein abgerieben)

Salz

Pk. Pk. Vanillezucker

Eier (Kl. M)

g g Magerquark

Pk. Pk. Vanillepuddingpulver

El El Orangensaft

El El Puderzucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Aprikosen halbieren und entsteinen. 125 g Butter zerlassen. Mehl, 125 g Zucker, Orangenschale und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Zerlassene Butter zugeben. Zuerst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu Streuseln verarbeiten.
  2. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. 2⁄3 der Streusel in eine gefettete Springform (26 cm Ø) drücken. Im heißen Ofen auf der untersten Schiene 10 Min. vorbacken.
  3. 150 g Butter, 125 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. sehr cremig rühren. Die Eier einzeln je 1⁄2 Min. gut unterrühren. Quark, Puddingpulver und Orangensaft gut unterrühren. Masse auf den vorgebackenen Boden streichen. Mit den Aprikosen belegen. Mitden restlichen Streuseln bestreuen. Weitere 60-65 Min. im unteren Ofendrittel backen. In der Form abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und mit Puderzucker bestäubt servieren.

Mehr Rezepte