Karamell-Parfait

Karamell-Parfait
Foto: Maike Jessen
So lieben wir es: supercremig und mit einer kräftigen Prise Meersalz. Suchtgefahr!
Fertig in 40 Minuten plus Gefrierzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 212 kcal, Kohlenhydrate: 16 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 14 g

Zutaten

Für
12
Scheiben

Flasche Flaschen Sauce Caramel (125 ml)

ml ml Milch

Eigelb (Kl. M)

Tl Tl Meersalz

ml ml Schlagsahne

Weichkaramellriegel (à 30 g)

g g Zartbitterschokolade

g g Kakaopulver

El El Zucker

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 100 ml Karamellsauce, Milch, Eigelbe und Meersalz in einem Schlagkessel oder einer Metallschüssel verrühren. Über einem heißen, fast kochenden Wasserbad mit den Quirlen des Handrührers heiß und dick-cremig aufschlagen (die Masse darf nicht kochen!). Schüssel dann in eiskaltes Wasser stellen und die Masse abkühlen lassen, dabei mehrfach umrühren.
  2. Sahne steif schlagen. Karamellriegel fein hacken. 1/3 der Sahne unter die abgekühlte Karamell-Eis-Masse rühren, restliche Sahne und gehackte Karamellstücke vorsichtig unterheben. Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (20 cm Länge) geben und verstreichen. Über Nacht einfrieren.
  3. Schokolade fein hacken. 150 ml Wasser, Kakaopulver und Zucker in einem Topf unter Rühren aufkochen, vom Herd nehmen und die Schokolade unter Rühren darin auflösen. Abkühlen lassen.
  4. Parfait 20 Min. vor dem Servieren aus dem Gefriergerät nehmen.Mit etwas Schokoladensauce und der restlichen Karamellsauce garnieren. In Scheiben geschnitten servieren. Restliche Schoko-Sauce dazu reichen.
Tipp À la Stracciatella: Statt der Karamellstücke können Sie auch Schoko-Raspel oder gehackte Schokolade unter die Masse rühren.

Mehr Rezepte