Zwetschgenkuchen mit Mürbeteig

essen & trinken
Foto: New Africa / Adobe Stock
Fertig in 30 Minuten 1,30

Schwierigkeit

einfach


Zutaten

Für
8
Portionen

g g Mehl

g g Zucker

g g Butter

Eier

Eigelb

Vanillezucker

Tl Tl Backpulver

kg kg Zwetschgen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kalte Butter in Stückchen zerhacken, mit dem Mehl, Zucker, Vanillezucker, den Eiern zügig verkneten (geht auch in der Küchenmaschine), bis man einen schönen Ball bekommt. Den Teig in Frischhaltefolie packen und eine gute Stunde in den Kühlschrank legen. Inzwischen die Zwetschgen entkernen und vierteln.
  2. Backblech einfetten, Teig von der Mitte her ausrollen und einen Rand hochziehen. Teig mit Semmelbrösel leicht bestreuen, damit der Teig durch den Saft nicht zu weich wird. Dann mit den geviertelten Zwetschgen belegen. Inzwischen den Ofen vorheizen.
  3. Den Kuchen bei 180 Grad (Umluft) ca. 30 Minuten backen. Wenn der Kuchen fertig ist, mit Zimtzucker bestreuen und auskühlen lassen.

Mehr Rezepte