Zwetschgen-Tarte

Der himmlisch mürbe Boden
mit Zimt braucht nur Zwetschgen und Mandeln. Mehr nicht!
7
Aus Für jeden Tag 9/2015
Kommentieren:
Zwetschgen-Tarte
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 12 Stücke
  • 300 g Mehl
  • 2 Tl Backpulver
  • 130 g Zucker
  • 1 Ei, (Kl. M)
  • 125 g Butter
  • 1 Paket Vanillezucker
  • 1 Tl Zimtpulver
  • Salz
  • 2 El Milch
  • 700 g Zwetschgen
  • 10 g Mandelblättchen

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Backzeit

Nährwert

Pro Stück 250 kcal
Kohlenhydrate: 34 g
Eiweiß: 3 g
Fett: 10 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Mehl, Backpulver, 100 g Zucker, Ei, Butter in Stücken, Vanillezucker, Zimt, eine Prise Salz und 1-2 El Milch mit den Händen am besten auf der Arbeitsfläche zügig zu einem glatten Teig verkneten. Tarteform mit herausnehmbarem Boden (24 cm Ø) einfetten und den Teig hineindrücken, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen.
 30 Min. kalt stellen.
  • Zwetschgen putzen, entsteinen, in Spalten schneiden. Den Teig
 dicht an dicht mit Zwetschgen belegen, dabei von außen nach innen arbeiten. Mit 30 g Zucker bestreuen. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der untersten Schiene 30 Min. backen.
  • Ofentemperatur auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) reduzieren. Tarte mit Mandeln bestreuen und in der Ofenmitte weitere 15 Min. backen. Lauwarm servieren.