VG-Wort Pixel

Zwetschgentarte mit Mandeln

Für jeden Tag 9/2015
Zwetschgentarte mit Mandeln
Foto: Matthias Haupt
Der himmlisch mürbe Boden mit Zimt braucht nur Zwetschgen und Mandeln. Mehr nicht!
Fertig in 40 Minuten plus Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 250 kcal, Kohlenhydrate: 34 g, Eiweiß: 3 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
12
Stücke
300

g g Mehl

2

Tl Tl Backpulver

130

g g Zucker

1

Ei (Kl. M)

125

g g Butter

1

Paket Pakete Vanillezucker

1

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Salz

2

El El Milch

700

g g Zwetschgen

10

g g Mandelkerne (in Blättchen)

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Mehl, Backpulver, 100 g Zucker, Ei, Butter in Stücken, Vanillezucker, Zimt, eine Prise Salz und 1-2 El Milch mit den Händen am besten auf der Arbeitsfläche zügig zu einem glatten Teig verkneten. Tarteform mit herausnehmbarem Boden (24 cm Ø) einfetten und den Teig hineindrücken, dabei einen ca. 2 cm hohen Rand formen. 30 Min. kalt stellen.
  2. Zwetschgen putzen, entsteinen, in Spalten schneiden. Den Teig dicht an dicht mit Zwetschgen belegen, dabei von außen nach innen arbeiten. Mit 30 g Zucker bestreuen. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der untersten Schiene 30 Min. backen.
  3. Ofentemperatur auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) reduzieren. Tarte mit Mandeln bestreuen und in der Ofenmitte weitere 15 Min. backen. Lauwarm servieren.