Heidelbeer-Bananen-Kuchen

Ein Trio aus Biskuit, Bananensahne und Beeren. Mit Karamellsauce ein Traum!
22
Aus Für jeden Tag 9/2015
Kommentieren:
Heidelbeer-Bananen-Kuchen
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 8 Stücke
  • 2 Eier , (Kl. M)
  • Salz
  • 60 g Zucker
  • 90 g Mehl
  • 250 ml Schlagsahne
  • 6 weiche Karamellbonbons, ca. 70 g
  • 200 g Bananen
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 125 g Heidelbeeren

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.
plus Auskühlzeiten

Nährwert

Pro Stück 252 kcal
Kohlenhydrate: 28 g
Eiweiß: 4 g
Fett: 13 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Ofen auf 200 Grad (Umluft
 180 Grad) vorheizen. Eier trennen, das Eiweiß und eine Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers steif schlagen. Dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. Eigelbe mit einem Schneebesen unterheben. Mehl auf die Masse sieben und locker unterheben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (18 cm Ø) füllen und glatt streichen. Im heißen Ofen im unteren Ofendrittel 20 Min. backen. In der Form auf einem Gitter auskühlen lassen.

  • 100 ml Sahne in einem kleinen Topf aufkochen. Karamellbonbons grob hacken und zur Sahne geben. Unter Rühren auflösen und abkühlen lassen.

  • Bananen schälen und würfeln. Sofort mit dem Zitronensaft mischen. 150 ml Sahne mit Vanillezucker steif schlagen, Bananen untermischen.

  • Tortenboden mit einem kleinen Messer aus der Form lösen, das Backpapier entfernen. Boden auf eine Platte legen und mit der Bananensahne wellenförmig bestreichen. Beeren auf die Sahne streuen und mit der Karamellsauce beträufeln.

  • Wer keine 18er-Springform hat oder die Torte für mehrere Gäste backen möchte, verdoppelt einfach das Rezept und verwendet dann eine 26er-Springform.