Reisauflauf mit Zwetschgenkompott

Unter der Mandelkruste dampft saftiger Milchreis. Mit karamellisierten Zwetschgen ein Glücklichmacher für alle!
23
Aus Für jeden Tag 9/2015
Kommentieren:
Reisauflauf mit Zwetschgenkompott
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 l Milch
  • Salz
  • 250 g Milchreis
  • 500 g Zwetschgen
  • 90 g Zucker
  • 2 El weiche Butter
  • 3 Eier, (Kl. M)
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 3 El Mandelstifte
  • 1 El Puderzucker

Zeit

Arbeitszeit: 95 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Portion 735 kcal
Kohlenhydrate: 99 g
Eiweiß: 21 g
Fett: 25 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Milch und 1 Prise Salz aufkochen. Reis unter Rühren einrieseln lassen. Bei milder Hitze zugedeckt 20-25 Min. unter gelegentlichem Rühren weich garen. In einer Schüssel lauwarm abkühlen lassen.
  • Inzwischen Zwetschgen halbieren, Steine entfernen. Zwetschgenhälften nochmals halbieren. 40 g Zucker in einem Topf bei starker Hitze ohne Rühren hellbraun karamellisieren lassen. 150 ml Wasser zugießen und aufkochen. Zwetschgen zugeben und bei milder Hitze zugedeckt 
8-10 Min. köcheln lassen.
  • Eine Auflaufform (25 x 18 cm) mit 1 El Butter auspinseln. Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Eier trennen. Eiweiß steif schlagen. 50 g Zucker und Vanillezucker nach und nach unter Rühren einrieseln lassen. 0,5 Min. weiterrühren.
  • Eigelb unter den abgekühlten Milchreis rühren. Eischnee vorsichtig unterheben. Die Masse in die Auflaufform füllen und mit Mandelstiften und 1 El Butter in Flöckchen bestreuen. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene ca. 50-55 Min. backen. Mit Puderzucker bestäuben und mit dem Zwetschgenkompott servieren.
  • Kinder finden Milchreis toll, für Erwachsene ist das oft kein Essen. Schön fluffig, mit Eischnee drunter und Mandelkruste überbacken, sieht das schon ganz anders aus. Und wenn Ihr Mann partout kein Süßer ist, machen
 Sie ihm doch einfach meinen Wurstsalat oder einen Strammen Max. Das können kleine Köche: Zwetschgen vorbereiten. Auflaufform ausfetten. Eiweiß steif schlagen. Eigelb und Eischnee unterrühren bzw. -heben. Alles in die Auflaufform füllen, mit Mandeln und Butter bestreuen. Mit Puderzucker bestäuben.
nach oben