Orientalischer Rindfleischtopf

Mit Mandeln und Aprikosen lieben den alle. Versprochen! Dazu passt Harissa-Minz-Couscous.
10
Aus Für jeden Tag 9/2015
Kommentieren:
Orientalischer Rindfleischtopf
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g Rumpsteaks
  • 500 g Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 200 g frische Aprikosen
  • 4 El Olivenöl
  • 40 g ganze Mandeln
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Tl Paprikapulver, rosenscharf
  • 1 Tl gemahlener Kreuzkümmel
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 El gehackte Petersilie

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 632 kcal
Kohlenhydrate: 25 g
Eiweiß: 42 g
Fett: 38 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Vom Rumpsteak die Fettschicht entfernen, das Fleisch ca. 2 cm groß würfeln. Möhren putzen, schälen, längs halbieren und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Aprikosen halbieren, entsteinen und grob würfeln.
  • 2 El Öl in einem Topf erhitzen, Mandeln darin goldbraun anrösten, herausnehmen. Fleisch ins Öl geben und bei starker Hitze rundum 1-2 Min. braun anbraten, mit Salz, Pfeffer, der Hälfte des Paprikapulvers sowie Kreuzkümmel würzen und herausnehmen.
  • Möhren, Zwiebel und Knoblauch mit 2 El Öl in den Bratsatz geben und andünsten. Mit Salz, Pfeffer, restlichem Paprikapulver und Kreuzkümmel würzen. Brühe zugießen, aufkochen und alles zugedeckt 10 Min. garen. Aprikosen zugeben und weitere 2 Min. garen. Dann Fleisch und Mandeln kurz erhitzen. evtl. nachwürzen und mit Petersilie bestreut servieren.
  • Kreuzkümmel oder auch Cumin kommt aus dem arabischen und afrikanischen Raum und aus Mexiko. Wir kennen ihn vor allem aus der orientalischen Küche. Weil das frische, leicht scharfe Aroma recht intensiv ist, besser vorsichtig dosieren - und lieber nachwürzen.