Bohnen-Tomaten-Pasta

Ricotta sorgt für italienische Frische. Wer es ganz eilig hat, beschleunigt mit TK-Bohnen.
11
Aus Für jeden Tag 9/2015
Kommentieren:
Bohnen-Tomaten-Pasta
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 300 g grüne Bohnen
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 0.5 Tl getrocknetes Bohnenkraut
  • 4 El Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • 0.5 Tl Zucker
  • 200 g Nudeln, (z. B. Linguine)
  • 200 g Kirschtomaten
  • 100 g Ricotta
  • 2 El Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 30 Min.

Nährwert

Pro Portion 800 kcal
Kohlenhydrate: 87 g
Eiweiß: 21 g
Fett: 38 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • 300 g grüne Bohnen putzen und schräg halbieren. In kochendem Salzwasser 8 Min. garen. Dann kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  • 2 Zwiebeln fein würfeln, 2 Knoblauchzehen fein hacken. Mit 1⁄2 Tl getrocknetem Bohnenkraut in 4 El heißem Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 5 Min. andünsten, mit Salz, Pfeffer und 1⁄2 Tl Zucker würzen. 200 g Nudeln (z. B. Linguine) in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.
  • 200 g Kirschtomaten halbieren, zu der Zwiebelmischung geben und weitere 3 Min. dünsten. Nudeln abgießen, dabei 200 ml Kochwasser auffangen. Kochwasser mit den Bohnen in die Pfanne geben, aufkochen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln untermischen und mit 100 g grob zerbröckeltem Ricotta bestreut und 2 El Olivenöl beträufelt servieren.