Nackensteak mit Kräuterfenchel

Schön durchwachsen wird das Schweinenackensteak supersaftig, Fenchel macht es besonders. Dazu passen Gewürzkartoffeln.
1
Aus Für jeden Tag 9/2015
Kommentieren:
Nackensteak mit Kräuterfenchel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 0.5 Bund Dill
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 0.5 Tl Bio-Zitronenschale, fein abgerieben
  • 40 g Butter, weich
  • 0.5 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Fenchelknollen, (à ca. 200 g)
  • 2 Schweinenackensteak, (à ca. 150 g)
  • 2 El Olivenöl

Zeit

Arbeitszeit: 35 Min.

Nährwert

Pro Portion 583 kcal
Kohlenhydrate: 6 g
Eiweiß: 32 g
Fett: 47 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • 1⁄2 Bund Dill und 1⁄2 Bund Petersilie abzupfen, fein hacken. Mit 1⁄2 Tl fein abgeriebener Bio-Zitronenschale zu 40 g weicher Butter geben. 1⁄2 Knoblauchzehe dazupressen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit den Quirlen des Handrührers gut verrühren.
  • Fenchelknollen (à ca. 200 g) putzen, das Grün beiseitelegen. Knollen halbieren, den harten Strunk keilförmig herausschneiden. Hälften in dünne Streifen schneiden. 2 Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Fettkante von den 2 Schweinenackensteaks (à ca. 150 g) leicht einschneiden. Fleisch kräftig salzen. In 2 El heißem Olivenöl von jeder Seite ca. 2 Min. bei starker Hitze scharf anbraten. Mit Pfeffer würzen, in eine ofenfeste Form setzen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 8 Min. fertig garen.
  • Fenchel und Kräuterbutter ins Bratfett geben und
bei mittlerer Hitze 6-8 Min. dünsten. Fleisch in Folie gewickelt 5 Min. ruhen lassen. Fenchelgrün hacken, unter den Fenchel mischen, mit dem Fleisch servieren.