Zwetschgenmus aus dem Ofen

Zwetschgenmus aus dem Ofen
Foto: Matthias Haupt
Gut Ding will Weile haben: Wie unser weltbestes Zwetschgenmus, das zwar lange im Ofen backt, aber super easy gelingt. Wir zeigen Ihnen, wie!
Fertig in 40 Minuten plus Zieh- und Backzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 66 kcal, Kohlenhydrate: 15 g,

Zutaten

Für
2
Gläser

kg kg Zwetschgen

g g Zucker

Tl Tl Zimt (gemahlen)

Msp. Msp. Gewürznelke (gemahlen)

El El Obstessig

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Zwetschgen halbieren, entsteinen und in einer Auflaufform mit Zucker, Gewürzen und Essig mischen.
  2. 1 Std. abgedeckt Saft ziehen lassen. Ofen auf 180 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Im heißen Ofen im unteren Ofendrittel 3:30 Std. backen. Nicht umrühren.
  3. Auflaufform aus dem Ofen nehmen. Zwetschgen in der Form am besten mit einem Kartoffelstampfer fein zerstampfen. Sollte das Mus zu fest sein, einfach löffelweise etwas heißes Wasser untermischen.
  4. Zwetschgenmus noch mal 10 Min. im Ofen erhitzen, durchrühren und heiß in saubere Schraubverschlussgläser füllen. Sofort verschließen, dann 10 Min. auf dem Deckel stehend, dann wieder umgedreht vollständig abkühlen lassen.

Mehr Rezepte