Parmesanknödel

Geballter Geschmack aus getrockneten Tomaten, Käse und Petersilie. Dickes Kompliment!
19
Aus Für jeden Tag 9/2015
Kommentieren:
Parmesanknödel
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 8 Tomaten, getrocknet
  • 200 g altbackene Brötchen, (vom Vortag)
  • 6 Stiele glatte Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe, klein
  • 7 El Olivenöl
  • 150 ml Milch
  • 100 g ital. Hartkäse, (z. B. Parmiggiano Reggiano)
  • 2 Eier, (Kl. M)
  • Salz, Pfeffer
  • Muskat, frisch gerieben
  • 2 Römersalatherzen
  • 3 El Weißweinessig
  • 1 Tl Zucker

Zeit

Arbeitszeit: 75 Min.

Nährwert

Pro Portion 992 kcal
Kohlenhydrate: 69 g
Eiweiß: 38 g
Fett: 60 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Getrocknete Tomaten in einem kleinen Topf mit Wasser bedecken, aufkochen und bei mittlerer 
Hitze 5 Min. weich kochen. Tomaten abgießen und abkühlen lassen. 

  • Inzwischen die Brötchen in sehr dünne Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben. Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in einem Topf mit
 2 El Öl glasig dünsten. Petersilie kurz mitdünsten. Milch zugießen und bei milder Hitze erhitzen, nicht aufkochen. Über die Brötchen gießen, locker durchmischen und 10 Min. ziehen lassen.
  • Tomaten klein würfeln, Käse fein reiben. Tomaten, 75 g vom Käse und die Eier zu den Brötchen geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Weitere 10 Min. durchziehen lassen.
  • Einen großen Topf voll Wasser aufkochen und salzen. Brötchenmasse mit feuchten Händen zu
 4 gleich großen Knödeln fest zusammenpressen und formen. Ins heiße Wasser geben und sofort auf milde Hitze reduzieren. Zugedeckt 25 Min. gar ziehen lassen.
  • Römersalat putzen und in einzelne Blätter teilen. 3 El Essig, 3 El Wasser, Salz und Zucker verrühren, 5 El Öl unterrühren. Kurz vorm Servieren unter den Salat mischen.
  • Knödel aus dem Wasser heben, auf dem Salat und mit restlichem Käse bestreut servieren.