VG-Wort Pixel

Parmesanknödel

Für jeden Tag 9/2015
Parmesanknödel
Foto: Matthias Haupt
Geballter Geschmack aus getrockneten Tomaten, Käse und Petersilie. Dickes Kompliment!
Fertig in 1 Stunde 15 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 992 kcal, Kohlenhydrate: 69 g, Eiweiß: 38 g, Fett: 60 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Tomaten (getrocknet)

g g altbackene Brötchen (vom Vortag)

Stiel Stiele glatte Petersilie

Zwiebel

Knoblauchzehe (klein)

El El Olivenöl

ml ml Milch

g g italienischer Hartkäse (z. B. Parmiggiano Reggiano)

Eier (Kl. M)

Salz, Pfeffer

Muskat (frisch gerieben)

Römersalatherzen

El El Weißweinessig

Tl Tl Zucker


Zubereitung

  1. Getrocknete Tomaten in einem kleinen Topf mit Wasser bedecken, aufkochen und bei mittlerer Hitze 5 Min. weich kochen. Tomaten abgießen und abkühlen lassen.
  2. Inzwischen die Brötchen in sehr dünne Scheiben schneiden und in eine große Schüssel geben. Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in einem Topf mit 2 El Öl glasig dünsten. Petersilie kurz mitdünsten. Milch zugießen und bei milder Hitze erhitzen, nicht aufkochen. Über die Brötchen gießen, locker durchmischen und 10 Min. ziehen lassen.
  3. Tomaten klein würfeln, Käse fein reiben. Tomaten, 75 g vom Käse und die Eier zu den Brötchen geben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen. Weitere 10 Min. durchziehen lassen.
  4. Einen großen Topf voll Wasser aufkochen und salzen. Brötchenmasse mit feuchten Händen zu 4 gleich großen Knödeln fest zusammenpressen und formen. Ins heiße Wasser geben und sofort auf milde Hitze reduzieren. Zugedeckt 25 Min. gar ziehen lassen.
  5. Römersalat putzen und in einzelne Blätter teilen. 3 El Essig, 3 El Wasser, Salz und Zucker verrühren, 5 El Öl unterrühren. Kurz vorm Servieren unter den Salat mischen.
  6. Knödel aus dem Wasser heben, auf dem Salat und mit restlichem Käse bestreut servieren.