Speck-Hähnchen mit Bohnensalat

Zarte Hähnchenbrust im Speckmantel auf gebratenen Frühlingszwiebeln. De luxe!
4
Aus Für jeden Tag 9/2015
Kommentieren:
Speck-Hähnchen mit Bohnensalat
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 400 g grüne Bohnen
  • Salz
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, schlanke
  • 3 El Apfelessig
  • 1 Tl Senf
  • 6 El Rapskernöl
  • 2 Hähnchenbrustfilets, (à 200 g)
  • 125 g Frühstückspeck, (Bacon)
  • 2 El Öl
  • 3 Stiele Basilikum

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.

Nährwert

Pro Portion 856 kcal
Kohlenhydrate: 14 g
Eiweiß: 62 g
Fett: 60 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Bohnen putzen und 10 Min. in Salzwasser kochen. Inzwischen Frühlingszwiebeln putzen, bis auf 12 cm kürzen. Bohnen abgießen, abschrecken und abtropfen lassen.
  • Essig, 2 El kaltes Wasser, Senf und Salz kräftig verrühren. Rapsöl mit einem Schneebesen unterschlagen. Bohnen halbieren und mit der Vinaigrette mischen.
  • Ofen auf 180 Grad (Umluft
 160 Grad) vorheizen. Hähnchenbrust rundum pfeffern und nur leicht salzen. In die Speckscheiben wickeln. Öl in einer Pfanne erhitzen. Hähnchenbrüste darin zuerst auf der Nahtstelle 2 Min. anbraten, dann wenden und weitere 2 Min. anbraten. Auf einem Blech im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. braten.
  • Bratfett erneut erhitzen und die Frühlingszwiebeln darin rundum 4-5 Min. braten, salzen. Abgezupfte Basilikumblättchen zerzupfen und unter die Bohnen heben. Hähnchenbrüste auf den Frühlingszwiebeln mit dem Bohnensalat anrichten.
  • Low-Carb-Tipp: Wenn alle im Restaurant ein Dessert bestellen, müssen Sie nicht verzichten. Ordern Sie Obst und Käse - und geniessen Sie sie ohne Brot und ohne schlechtes Gewissen.