Weiße Schoko-Kokos-Cookies

Weiße Schoko-Kokos-Cookies
Foto: Matthias Haupt
Mit knackigen Mandeln, Kokosraspeln und weißer Schokolade gute Laune knuspern.
Fertig in 40 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 250 kcal, Kohlenhydrate: 21 g, Eiweiß: 2 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
15
Einheiten

g g weiße Schokolade

g g Mandelkerne (ganz)

g g Mehl

g g Kokosraspel

Tl Tl Weinsteinbackpulver

g g Zucker

Salz

g g Butter (weich)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Schokolade und Mandeln hacken. Mehl, Kokosraspeln und Backpulver mischen.
  2. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Zucker, 1 Prise Salz und Butter mit den Quirlen des Handrührers cremig-weiß schlagen. Mehlmischung auf kleinster Stufe unterrühren. Schokostücke zugeben und kurz unterrühren.
  3. Teig mit zwei Esslöffeln (oder mit einem Eisportionierer) in ca. 15 Portionen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche geben. Dabei ausreichend Abstand lassen. Mit den gehackten Mandeln bestreuen.
  4. Cookies nacheinander im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 12-15 Min. backen. Auf den Blechen vollständig abkühlen lassen.
Tipp Die Cookies können Sie genausogut mit Ihrer Lieblingsschokolade backen und die weiße zum Beispiel durch Vollmilch- oder Zartbitterschokolade ersetzen.