Weiße Schoko-Kokos-Cookies

Mit knackigen Mandeln, Kokosraspeln und weißer Schokolade gute Laune knuspern.
20
Aus Für jeden Tag 9/2015
Kommentieren:
Weiße Schoko-Kokos-Cookies
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 15 Einheiten
  • 100 g weiße Schokolade
  • 50 g ganze Mandeln
  • 200 g Mehl
  • 50 g Kokosraspel
  • 1 Tl Weinsteinbackpulver
  • 100 g Zucker
  • Salz
  • 200 g weiche Butter

Zeit

Arbeitszeit: 40 Min.
plus Kühlzeit

Nährwert

Pro Einheit 250 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 2 g
Fett: 17 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Schokolade und Mandeln hacken. Mehl, Kokosraspeln und Backpulver mischen.
  • Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Zucker, 1 Prise Salz und Butter mit den Quirlen des Handrührers cremig-weiß schlagen. Mehlmischung auf kleinster Stufe unterrühren. Schokostücke zugeben und kurz unterrühren.
  • Teig mit zwei Esslöffeln (oder 
mit einem Eisportionierer) in ca.
 15 Portionen auf zwei mit Backpapier ausgelegte Bleche geben. Dabei ausreichend Abstand lassen. Mit den gehackten Mandeln bestreuen.
  • Cookies nacheinander im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 12-15 Min. backen. Auf den Blechen vollständig abkühlen lassen.
  • Die Cookies können Sie genausogut mit Ihrer Lieblingsschokolade backen und die weiße zum Beispiel durch Vollmilch- oder Zartbitterschokolade ersetzen.
nach oben