VG-Wort Pixel

Pfannkuchentörtchen

Für jeden Tag 9/2015
Pfannkuchentörtchen
Foto: Matthias Haupt
Gefüllt mit Zwetschgensahne - Liebe auf den ersten Biss!
Fertig in 1 Stunde 5 Minuten plus Kühlzeit

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 375 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 21 g

Zutaten

Für
6
Portionen
100

g g Mehl

1

Tl Tl Salz

0.25

Tl Tl Weinsteinbackpulver

Muskat (frisch gerieben)

2

Eier (Kl. M)

200

ml ml Milch

6

Tl Tl Butterschmalz

8

El El Zwetschgenmus (siehe z. B. Rezept: Zwetschgenmus aus dem Ofen)

0.5

Tl Tl Bio-Orangenschale (fein abgerieben)

8

El El Orangensaft

250

ml ml Schlagsahne

1

Tl Tl Vanillezucker

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. Mehl, Salz, Backpulver und 1 Prise Muskat mischen. Eier in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. auf höchster Stufe schaumig schlagen. Abwechselnd Mehlmischung und Milch unterrühren und 1 Min. weiterrühren. In einen Messbecher füllen und 10 Min. quellen lassen.
  2. Ofen auf 200 Grad (Umluft nicht empfehlenswert) vorheizen. Butterschmalz in 6 Mulden eines Muffinblechs verteilen. Im heißen Ofen auf einem Rost im unteren Ofendrittel 5 Min. erhitzen.
  3. Teig gleichmäßig in das heiße Butterschmalz gießen. Auf dem Rost 20 Min. im heißen Ofen backen. Temperatur auf 150 Grad (Umluft 130 Grad) reduzieren und weitere 15-20 Min. backen. Pfannkuchentörtchen im Blech auf einem Rost vollständig abkühlen lassen.
  4. Zwetschgenmus mit Orangenschale und Orangensaft glatt rühren. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Zwetschgenmus locker unterheben. Pfannkuchentörtchen aus dem Blech heben und mit der Zwetschgensahne füllen.
Tipp Das Butterschmalz unbedingt im Ofen schmelzen lassen, damit es richtig heiß ist. Und den Teig zügig in die Mulden füllen, nur dann gehen die Törtchen richtig auf. Unser Plan B: Wer kein Zwetschgenmus mag oder eine Alternative möchte, kann die Törtchen genausogut mit Kirschkonfitüre und Sahne füllen.