VG-Wort Pixel

Wachteln mit Schmorgemüse

essen & trinken 10/2015
Wachteln mit Schmorgemüse
Foto: Thorsten Suedfels
So simpel wie genial: sobald die mit Speck, Rosmarin und Thymian gefüllten Wachteln auf dem Gemüse ruhen, macht der Ofen den Rest.
Fertig in 40 Minuten plus Garzeit 40 Minuten

Schwierigkeit

mittelschwer

Pro Portion

Energie: 368 kcal, Kohlenhydrate: 20 g, Eiweiß: 25 g, Fett: 17 g

Zutaten

Für
4
Portionen
50

g g Sauerkirschen (getrocknet)

150

ml ml Süßwein

300

g g Knollensellerie

300

g g kleine Möhren

200

g g Schalotten

1

Knoblauchknolle

8

Stiel Stiele Thymian

4

Zweig Zweige Rosmarin

4

Scheibe Scheiben durchwachsener Speck

4

Wachteln (à ca. 150 g; beim Geflügelhändler vorbestellen)

Salz, Pfeffer

4

El El Olivenöl

1

El El helle Senfsaat

Zubereitung

  1. Kirschen im Süßwein einweichen. Sellerie putzen, schälen und in 1 cm dicke Würfel schneiden. Möhren putzen, schälen und schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Schalotten pellen. Knoblauchknolle quer halbieren.
  2. 5 Stiele Thymian und Rosmarinzweige grob hacken, Speckscheiben fein schneiden. Wachteln innen mit Salz und Pfeffer würzen. Thymian, Rosmarin und Speck in der Bauchhöhle der Wachteln verteilen. Wachtelkeulen mit Küchengarn fest zusammenbinden. Wachteln mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Öl in einem Bräter erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin bei mittlerer bis starker Hitze 2-3 Minuten braten. Senfsaat, Möhren und Sellerie zugeben und kurz mitbraten. Wachteln, Kirschen mit Süßwein und 150 ml Wasser zugeben und offen im vorgeheizten Backofen auf der 2. Schiene von unten bei 225 Grad (Gas 4, Umluft nicht empfehlenswert) 35-38 Minuten garen.
  4. Restliche Thymianblättchen abzupfen und mittelfein hacken. Wachteln damit bestreuen und sofort servieren. Dazu passen knusprig in Butter und Olivenöl gebratene, mit Petersilie bestreute Kartoffeln.