VG-Wort Pixel

Gebratene Süßkartoffeln mit Mozzarella und Kernöl

essen & trinken 10/2015
Gebratene Süßkartoffeln mit Mozzarella und Kernöl
Foto: Thorsten Suedfels
Eine kunterbunte Mischung aus Süßkartoffeln, grünen Bohnen, Paprika und Petersilie, die satt und fröhlich macht. Was will man mehr?
Fertig in 30 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 503 kcal, Kohlenhydrate: 37 g, Eiweiß: 12 g, Fett: 32 g

Zutaten

Für
4
Portionen
500

g g Süßkartoffeln

5

El El Olivenöl

150

g g Bohnen (grüne)

Salz

1

rote Paprikaschote (klein)

2

Frühlingszwiebeln

2

El El Kürbiskerne

4

Stiel Stiele Bohnenkraut

4

Stiel Stiele glatte Petersilie

1

Mozzarella (ca. 150 g)

3

El El Kürbiskernöl

3

El El Aceto balsamico

Pfeffer

Zucker


Zubereitung

  1. Süßkartoffeln schälen, quer in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. 3 El Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Süßkartoffeln darin bei mittlerer Hitze in insgesamt 15 Minuten auf beiden Seiten braten.
  2. Bohnen putzen und in kochendem Salzwasser 5-6 Minuten garen. Im Sieb abgießen, abschrecken, abtropfen lassen. Paprika putzen, entkernen und in Würfel schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, waschen, das Weiße und Hellgrüne in Ringe schneiden. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  3. Blätter von Bohnenkraut und Petersilie abzupfen, grob hacken. Mozzarella abtropfen lassen, in Scheiben schneiden. Restliches Olivenöl, Kürbiskernöl und Essig mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker verquirlen. Paprika und Bohnen zu den Kartoffeln geben, kurz mitbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Gemüse mit Mozzarella anrichten und mit Vinaigrette beträufeln. Mit Kürbiskernen und Kräutern bestreut servieren.