VG-Wort Pixel

Artischockensuppe

essen & trinken 10/2015
Artischockensuppe
Foto: Thorsten Suedfels
Gibt man Kartoffeln, Artischocke, Sellerie, Spinat und Muschelnudeln in einen Topf, erhält man eine würzige Suppe, die leicht und zugleich herrlich sättigend ist.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 234 kcal, Kohlenhydrate: 23 g, Eiweiß: 6 g, Fett: 10 g

Zutaten

Für
4
Portionen
6

El El Zitronensaft

1

Artischocke (ca. 750 g)

Salz

150

g g Kartoffeln

1

Möhre

1

Stange Stangen Staudensellerie

4

El El Olivenöl

1

Lorbeerblatt

400

ml ml Geflügelfond

Cayennepfeffer

4

Stiel Stiele Minze

80

g g Baby-Blattspinat

Zucker

80

g g kleine Muschelnudeln

Zur Einkaufsliste

Zubereitung

  1. 4 El Zitronensaft mit 1 l Wasser in eine Schale geben. Artischocke abspülen. Blätter bis zum Heu ablösen, mit Salz und restlichem Zitronensaft in 1,3 l kochendem Wasser 25 Minuten garen. Artischockenstiel abbrechen. Grüne Blattreste am Boden entfernen, Heu mit dem Teelöffel herauskratzen. Boden klein schneiden, ins Zitronenwasser legen. Kartoffeln und Möhre schälen, klein schneiden. Sellerie in Scheiben schneiden.
  2. 2 El Öl im Topf erhitzen, Kartoffeln, Möhren und Sellerie glasig dünsten. Lorbeer und Fond zugeben. Zugedeckt 10 Minuten garen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen, Artischocken 2-3 Minuten scharf anbraten. Mit Salz und Cayenne würzen. Minzblätter fein hacken. Spinat waschen, trocken schleudern.
  3. Artischockenfond durch ein Sieb passieren, zum Gemüse geben. Mit Salz, Cayenne und Zucker abschmecken. Nudeln in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, im Sieb abgießen, mit Spinat, Minze und Artischocken in die Suppe geben. Kurz aufkochen, mit Pfeffer würzen.