Schweinekotelett mit Rettich und Topinamburstampf

Schweinekotelett mit Rettich und Topinamburstampf
Foto: Thorsten Suedfels
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 880 kcal, Kohlenhydrate: 33 g, Eiweiß: 73 g, Fett: 45 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Kartoffeln

g g Topinambur

Salz

Schweinekoteletts (à ca. 350 g)

Pfeffer

El El Sonnenblumenöl

El El Butter

Knoblauchzehen

Stiel Stiele Thymian

g g Rettich

rote Pfefferschote

El El Honig

El El Essig

ml ml Kalbsfond

Stiel Stiele Schnittlauch

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen, vierteln. Topinambur schälen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Kartoffeln und Topinambur in kochendem Salzwasser 20-25 Minuten zugedeckt garen. Fleisch mit Salz und Pfeffer würzen. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, Fleisch darin auf beiden Seiten scharf anbraten. 1 El Butter zugeben. Knoblauch andrücken, mit Thymian auf dem Fleisch verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Gas 1, Umluft 130 Grad) 15 Minuten garen.
  2. Rettich schälen, in 1,5 cm große Würfel schneiden. Pfefferschote in Ringe schneiden. 1 El Butter in einer Pfanne erhitzen, Rettich scharf anbraten. Pfefferschote zugeben, kurz mitbraten. Honig zugeben, mit Essig ablöschen, mit Fond auffüllen. 5-6 Minuten sämig einkochen, mit Salz abschmecken.
  3. Kartoffeln abgießen, restliche Butter zugeben, mit dem Kartoffelstampfer zerdrücken. Schnittlauch fein schneiden. Püree, Rettich und Koteletts anrichten, mit Schnittlauch bestreuen.