Kürbis-Apfel-Suppe

Kürbis-Apfel-Suppe
Foto: Matthias Haupt
Kürbiskernöl verleiht das gewisse Etwas. Schmeckt auch auf Salaten super. Dazu passt das Pfannen-Sandwich.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 812 kcal, Kohlenhydrate: 52 g, Eiweiß: 8 g, Fett: 61 g

Zutaten

Für
2
Portionen

Blumenkohl (ca. 200 g)

El El Öl

Salz

g g Hokkaido-Kürbisse

Apfel

Zwiebel

El El Öl

ml ml Gemüsebrühe

ml ml Schlagsahne

Salz, Pfeffer

Tl Tl Majoran (getrocknet)

Spritzer Spritzer Zitronensaft

Stiel Stiele glatter Petersilie

El El Kürbiskernöl

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Von 1⁄4 Blumenkohl (ca. 200 g) den Strunk abschneiden, schälen und klein würfeln. Blumenkohlröschen in 2 cm große Stücke teilen. Mit 2 El Öl und Salz mischen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben. Im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 15 Min. rösten.
  2. 500 g Hokkaido-Kürbis schälen, die Kerne mit einem Löffel entfernen. Fruchtfleisch grob würfeln. 1 Apfel schälen, vierteln, entkernen und in grobe Stücke schneiden. 1 Zwiebel würfeln. Alles in einem Topf mit 4 El Öl 3 Min. andünsten. 500 ml Gemüsebrühe und 100 ml Schlagsahne zugießen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Tl getrocknetem Majoran würzen. Aufkochen und bei mittlerer Hitze zugedeckt 20-25 Min. weich garen.
  3. Gemüse mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. Mit Salz und 1 Spritzer Zitronensaft abschmecken.
  4. Blättchen von 4 Stielen glatter Petersilie fein hacken. Suppe mit 3-4 El Kürbiskernöl, geröstetem Blumenkohl und Petersilie servieren.

Mehr Rezepte