Geschmorter Weißkohl mit Tofu

Ingwer und Sojasauce geben dem Tofu ordentlich Würze, Cashewkerne knacken so klasse.
23
Aus Für jeden Tag 11/2015
Kommentieren:
Geschmorter Weißkohl mit Tofu
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 2 Portionen
  • 10 g frischer Ingwer
  • 4 El Sojasauce
  • 250 g Kräutertofu
  • 2 El Cashewkerne, (geröstet und gesalzen)
  • 300 g Weißkohl
  • 2 Möhren
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 4 El Öl
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • Chilflocke
  • 2 Tl Limettensaft

Zeit

Arbeitszeit: 45 Min.

Nährwert

Pro Portion 530 kcal
Kohlenhydrate: 21 g
Eiweiß: 26 g
Fett: 35 g

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

    Zubereitung
  • Ingwer schälen und fein reiben. Mit der Sojasauce mischen. Tofu trocken tupfen, in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in einer Auflaufform mit der Sojasauce beträufeln. 15 Min. marinieren, dabei einmal wenden. Cashewkerne grob hacken.
  • Weißkohl putzen und in 1,5 cm breite Streifen schneiden. Möhren schälen, längs halbieren und schräg in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln putzen. Den weißen und den grünen Teil getrennt voneinander schräg in dünne Ringe schneiden.
  • 2 El Öl in einer weiten Pfanne erhitzen. Weißkohl und Möhren rundum darin anbraten. Den weißen Zwiebelanteil kurz mitbraten. Bei mittlerer Hitze 3 Min. weiterbraten. Mit Brühe ablöschen und zugedeckt 7 Min. schmoren.
  • Tofu aus der Marinade nehmen und mit Küchenpapier trocken tupfen. In einer beschichteten Pfanne mit 2 El Öl von beiden Seiten hellbraun braten.
  • Gemüse mit der Tofumarinade, Chiliflocken und Limettensaft würzen. Mit Tofu anrichten, mit den übrigen Zwiebeln und Cashewkernen bestreut servieren.
  • Statt Kräutertofu können Sie auch Tofu natur oder Räuchertofu nehmen und diesen, wie im Rezept oben beschrieben, marinieren.