Meerrettich-Rahm-Wirsing mit Garnelen

Meerrettich-Rahm-Wirsing mit Garnelen
Foto: Matthias Haupt
Frischer Meerrettich hat’s in sich: Die verschärfte Wurzel heizt Ihrem Stoffwechsel kräftig und köstlich ein.
Fertig in 35 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 474 kcal, Kohlenhydrate: 11 g, Eiweiß: 26 g, Fett: 34 g

Zutaten

Für
2
Portionen

g g Wirsing

Zwiebel

El El Öl

Salz, Pfeffer

ml ml Gemüsebrühe

ml ml Kochsahne

Tigergarnelen (mit Schale, ohne Kopf, TK, 200 g, aufgetaut)

g g Meerrettich (frisch)

Spritzer Spritzer Zitronensaft

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. 600 g Wirsing putzen und in 1 cm breite Streifen schneiden. 1 Zwiebel fein würfeln. Alles in einem Topf mit 2 El Öl 5 Min. andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen. 200 ml Gemüsebrühe und 150 ml Kochsahne zugießen, aufkochen und bei mittlerer bis milder Hitze zugedeckt 15 Min. schmoren.
  2. Inzwischen 10 Tigergarnelen (mit Schale, ohne Kopf, TK, 200 g, aufgetaut) schälen und mit Küchenpapier trocken tupfen. Ca. 50 g frische Meerrettichwurzel dünn schälen und fein reiben (ersatzweise 1-2 Tl Tafelmeerrettich aus dem Glas).
  3. Garnelen in einer beschichteten Pfanne mit 2 El Öl bei starker Hitze von jeder Seite 1-2 Min. braten, salzen. Wirsing kurz vor dem Servieren mit Salz, 1 Spritzer Zitronensaft und 3-4 El geriebenem Meerrettich würzen. Mit den Garnelen und etwas Meerrettich bestreut anrichten.

Mehr Rezepte