Kotelett mit gebackenem Kürbis

Kotelett mit gebackenem Kürbis
Foto: Matthias Haupt
Was Fenchel­-Kürbis und Kotelett erwartet, wenn sie aus dem Ofen kommen? Cremiger Feta­-Joghurt.
Fertig in 40 Minuten

Schwierigkeit

einfach

Pro Portion

Energie: 744 kcal, Kohlenhydrate: 22 g, Eiweiß: 54 g, Fett: 46 g

Zutaten

Für
2
Portionen

El El Fenchelsaat

g g Butternusskürbisse

Salz, Pfeffer

El El Öl

Bund Bund Schnittlauch

g g Feta

g g Vollmilchjoghurt

gepökelte Schweinekoteletts (à ca. 220 g)

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Fenchelsaat im Mörser fein zerstoßen. Kürbis schälen, Kerne mit einem Löffel entfernen. Kürbisfleisch ca. 3 cm groß würfeln. In einer Schüssel mit Fenchelsaat, Salz, Pfeffer und 2 El Öl mischen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 25 Min. weich backen.
  2. Inzwischen Schnittlauch in Röllchen schneiden. Feta grob zerbröseln und mit dem Joghurt verrühren. Mit Schnittlauch bestreuen.
  3. 2 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Koteletts darin von beiden Seiten je ca. 2 Min. hellbraun anbraten. Zum Kürbis auf das Blech geben und in den letzten 10 Min. mit dem Kürbis fertig garen.
  4. Fleisch pfeffern, mit Kürbis und Feta-Joghurt anrichten.
Tipp Low-Carb-Tipp: Kürbis Ist ein prima Kartoffelersatz, in dem kaum Kohlenhydrate stecken. Mit Ausnahme des Hokkaidos - den bitte vom Low-Carb-Speiseplan streichen.

Mehr Rezepte