Carpaccio mit halb getrockneten Tomaten

Dieser klassische Antipasto heißt auf Italienisch "Carpaccio con pomodori semisecchi". Buon appetito!
1
Von LaSelva
Kommentieren:
Carpaccio mit halb getrockneten Tomaten
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 240 g Rinderfilets, in feine Scheiben geschnitten, (alternativ “Bresaola“, luftgetrockneter ital. Rinderschinken)
  • 90 g halb getrocknete Tomaten, z. B. von LaSelva Bio-Feinkost „pomodori semisecchi“
  • 4 El geschälte Walnüsse, grob gehackt, oder Pinienkerne
  • 1 Bund Rucola
  • 0.5 Zitrone
  • 100 ml Olivenöl, nativ extra, z. B. von LaSelva Bio-Feinkost „Olio extravergine d’oliva italiano“
  • helle Balsamico Creme, z. B. von LaSelva Bio-Feinkost „Crema bianca“
  • 50 g Parmesan, in feine Scheiben gehobelt
  • Salz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

Zeit

Arbeitszeit: 15 Min.

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Das dünn geschnittene Rinderfilet auf dem Teller anrichten. Die Zitrone darüber auspressen und 10 Minuten marinieren lassen. Salzen und pfeffern.
  • Rucola waschen, putzen und auf dem Carpaccio verteilen. Die Nüsse darüber streuen und mit den halb getrockneten Tomaten und den Parmesanscheiben garnieren. Zum Schluss mit dem Olivenöl und der Balsamico Creme beträufeln.
  • Tipp von cantina LaSelva: Zu diesem Antipasto passt ein trockener, eleganter, fruchtiger Weißwein mit angenehm erfrischender Säure, z. B. der Sangiovese Bianco Toscano IGT 2014, ein „Blanc de Noir“, ein Weißwein aus roten Sangiovese-Trauben. Mehr Informationen finden Sie unter www.laselva.bio.