Safranrisotto mit Parmesan

Dieser köstliche erste Gang heißt auf Italienisch "Risotto allo zafferano con parmigiano".
2
Von LaSelva
Kommentieren:
Safranrisotto mit Parmesan
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 1 Tl Gemüsemix, z. B. von LaSelva Bio-Feinkost „Soffritto pronto“
  • natives Olivenöl extra, z. B. von LaSelva Bio-Feinkost „Olio extravergine d’oliva italiano“
  • 400 g Risotto-Reis
  • 150 ml Weißwein, z. B. von LaSelva Bio-Feinkost „Bianco Toscano IGT“
  • 680 ml Gemüsefond, z. B. von LaSelva Bio-Feinkost „Brodo vegetale“
  • Salz und Pfeffer
  • 40 g Parmesan, gerieben
  • 1 Tl Safranfäden
Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Den Gemüsemix in etwas Olivenöl andünsten. Risottoreis hinzufügen. Mit Weißwein ablöschen und unter gelegentlichem Rühren köcheln lassen. Wenn der Wein fast vollständig vom Reis aufgenommen ist, Gemüsefond nach und nach unter Rühren zugießen. Die Flüssigkeit muss immer erst vollständig vom Reis aufgesogen worden sein, bevor man weiteren Fond nachgießt. Nach 15 bis 20 Minuten ist der Reis gar.
  • Nun die Safranfäden hinzufügen. Risotto mit Salz und Pfeffer würzen. Zum Schluss etwas Butter und den geriebenen Parmesan kräftig unterrühren. Die Konsistenz muss cremig sein. In tiefen Tellern servieren – Risotto wird mit dem Löffel gegessen.
  • Tipp von cantinaLaSelva: Zu dem leichten Menügang mit Risotto wählt man am besten einen kräftig-eleganten Wein aus sulfitfreiem Ausbau, z. B. den “Privo Maremma Toscana DOC 2014“, der leicht verträglich den neuen Bedürfnissen der Weinliebhaber entspricht. Mehr Informationen finden Sie unter www.laselva.bio.