Wildschwein-Eintopf mit Tomaten und schwarzen Oliven

Dieser würzige Eintopf heißt auf Italienisch "Spezzatino di cinghiale".
0
Von LaSelva
Kommentieren:
Wildschwein-Eintopf mit Tomaten und schwarzen Oliven
Im Kochbuch speichern

Zutaten

Für 4 Portionen
  • 800 g Wildschweinfleisch
  • 400 g geschälte Tomaten, z. B. von LaSelva Bio-Feinkost „Pomodori pelati“
  • 200 g entsteinte, getrocknete schwarze Oliven, z. B. von LaSelva Bio-Feinkost „Olive nere denocciolate“
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Karotten
  • 2 Sellerie
  • 2 Knoblauchzehen
  • natives Olivenöl extra, z. B. von LaSelva Bio-Feinkost „Olio extravergine d’oliva italiano“
  • Gemüsefond, z. B. von LaSelva Bio-Feinkost „Brodo vegetale“
  • 8 Lorbeerblätter
  • Rosmarin
  • 1 l Rotwein, z. B. von cantinaLaSelva „Sangiovese Rosso Toscano IGT 2014” Salz
  • Salz
  • Pfefferkorn

Zeit

Arbeitszeit: 210 Min.
plus 12 Stunden Vorbereitungszeit

Schwierigkeit

Hauptzutaten

Kategorien

Zutaten bestellen
Lassen Sie sich die Zutaten für dieses Rezept einfach nach Hause liefern.
    Zubereitung
  • Für die Marinade: Den Wein bis auf zwei Gläser, die später zum Kochen verwendet werden, in eine Ton- oder Edelstahlschüssel gießen. Die geschälte und grob gewürfelte Zwiebel, eine zerkleinerte Karotte, den gewaschenen Sellerie, vier Lorbeerblätter, etwas Rosmarin und einige Pfefferkörner dazugeben. Alles vermischen, das in Stückchen geschnittene Fleisch hinzugeben und zwölf Stunden marinieren.
  • Das Fleisch aus der Marinade nehmen und bei mittlerer Hitze in einen Topf geben. Salz hinzufügen. Wenn die Flüssigkeit austritt vom Herd nehmen. In acht Esslöffel nativem Olivenöl extra eine fein gewürfelte Zwiebel, eine Karotte und Sellerie zusammen mit den Lorbeerblättern und dem Rosmarin andünsten und dann das Fleisch hinzugeben. Zwei Gläser Wein, Salz und Pfeffer hinzufügen und langsam kochen. Sobald die Flüssigkeit verdampft ist, die geschälten Tomaten hinzugeben. Die Wärmezufuhr auf ein Minimum reduzieren, mit einem Deckel abdecken und drei Stunden köcheln lassen bis das Wildschwein zart ist. Falls nötig während des Kochvorgangs mit warmer Gemüsebrühe aufgießen. 30 Minuten vor dem Servieren dunkle Oliven hinzugeben.
  • Tipp von cantinaLaSelva: Das gehaltvolle Wildschwein sucht nach einem Barriquewein mit Charakter für spezielle Gelegenheiten, z. B. nach dem Prima Causa IGT 2011. Mehr Informationen finden Sie unter www.laselva.bio.
nach oben